Langgutlager Retrofit

Auch Langgutlager kommen in die Jahre

„Retrofit“ nennt Langgutlager-Hersteller Kasto seinen Service für in die Jahre gekommene Lageranlagen. Dabei muss nicht immer das komplette Lager saniert werden; aufgrund unterschiedlicher Lebensdauer sind oft nur einzelne Komponenten auszutauschen. PC-Hardware veraltet beispielsweise sehr schnell, und auch für Antriebsregler sind nach zehn Jahren kaum noch Ersatzteile zu bekommen. Ganz abgesehen von der Leistungssteigerung, die neue Komponenten bewirken können. Beim Stahlhändler Günther und Schramm in Königsbronn bestand das Retrofit-Paket aus einem neuen Lagerverwaltungsrechner, einer neuen Elektrosteuerung, dem Austausch der Mess-Systeme und verschiedener Motoren. Auch waren neue Wäge-Elektroniken fällig. Der gesamte Umbau erfolgte am Wochenende und dem darauf folgenden Montag, so dass die Anlage nur einen Tag ausgefallen ist - und das, obwohl es sich um ein Fremdfabrikat handelte. ko

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kasto

Vom Ein-Mann-Betrieb zum Global Player

Von Achern in die Welt: In seiner 175-jährigen Geschichte hat sich Kasto zu einem international erfolgreichen Unternehmen entwickelt. Heute hat der Säge- und Lagertechnik-Spezialist rund um den Globus ein engmaschiges Netzwerk aus Niederlassungen...

mehr...

Vernetzung

Die smarte Zukunft der Metallverarbeitung

Digitalisierung und Vernetzung sind auch in der Lager- und Sägetechnik auf dem Vormarsch. Manuelle und voneinander isolierte Prozesse weichen einem durchgängig gesteuerten, intelligenten Materialfluss. Kasto bietet Lösungen für die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Software

Mehr Bio bei besserem Bestandsmanagement

Damit Waren effizient verteilt werden und frisch in den Filialen eintreffen, setzt Alnatura auf ein automatisiertes Bestandsmanagement mit Logomate von Remira. Die Software koordiniert die Disposition für das Zentrallager in Lorsch sowie für das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkstattlager

Platzreserven ausgenutzt

Optimale Übersicht, bequemes Handling und sogar noch einige Platzreserven für die Zukunft: Eine maßgeschneiderte und moderne Regalanlage erleichtert jetzt die Arbeitsabläufe im Wartungs- und Reparaturbetrieb der HPA in Harburg.

mehr...

Maschinenschutztor

Smart-Logistik-Tor

Den Namen EFA-SRT MS USD hat Efaflex seinem neuen Maschinenschutztor gegeben. Es wurde im Rahmen der Logimat erstmals ausgestellt und als Prototyp gezeigt. Das Tor in lässt sich in vollautomatisierte Prozesse und intelligente Systeme integrieren.

mehr...