Langgutlager Retrofit

Auch Langgutlager kommen in die Jahre

„Retrofit“ nennt Langgutlager-Hersteller Kasto seinen Service für in die Jahre gekommene Lageranlagen. Dabei muss nicht immer das komplette Lager saniert werden; aufgrund unterschiedlicher Lebensdauer sind oft nur einzelne Komponenten auszutauschen. PC-Hardware veraltet beispielsweise sehr schnell, und auch für Antriebsregler sind nach zehn Jahren kaum noch Ersatzteile zu bekommen. Ganz abgesehen von der Leistungssteigerung, die neue Komponenten bewirken können. Beim Stahlhändler Günther und Schramm in Königsbronn bestand das Retrofit-Paket aus einem neuen Lagerverwaltungsrechner, einer neuen Elektrosteuerung, dem Austausch der Mess-Systeme und verschiedener Motoren. Auch waren neue Wäge-Elektroniken fällig. Der gesamte Umbau erfolgte am Wochenende und dem darauf folgenden Montag, so dass die Anlage nur einen Tag ausgefallen ist - und das, obwohl es sich um ein Fremdfabrikat handelte. ko

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blechlager

Wohin mit dem Blech?

Zusätzliches Blechlager. Beim niederländischen Stahlhändler und Blechlohnfertiger De Cromvoirtse sorgen ein Längslagersystem und ein Turmlager von Kasto für ein schnelles, schonendes und fehlerfreies Materialhandling.

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...

Kehrmaschine

Kehren für Einsteiger

Die KM 120/250 R Classic ist das neue Einstiegsmodell bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen. Sie sei kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, verspricht der Hersteller.

mehr...