Lagerverwaltungssystem WMS Standard

Transparente Kühlkette

Beim Unternehmen Murpf Transport und Logistik in Hägendorf, Schweiz, führt Inconso sein „WMS Standard“ als neues Lagerverwaltungssystem ein. Der Auftrag an den Anbieter von IT- und Beratungs-Lösungen für die Logistik im deutschsprachigem Raum umfasst auch Planung, Aufbau und Integration eines Datenfunknetzes samt Hardware. Murpf ist ein traditionsreiches Familienunternehmen und Spezialist für Transport, Umschlag und Lagerung von Lebensmitteln; es hat eine eigene Fahrzeugflotte mit 140 LKW und ein Logistikzentrum mit unterschiedlichen Temperaturzonen (Kühlung bis minus 28 Grad Celsius). Das Logistikzentrum dient sowohl dem Warenumschlag als auch der Lagerung und Kommissionierung von Lebensmitteln für den Handel. Zugleich übernimmt der Logistiker die Produktionsversorgung für namhafte Lebensmittelproduzenten. Die geschlossene Kühlkette für die Lebensmittellogistik ist Teil eines umfassenden Leistungsangebots modularer, bedarfsgerechter Logistiklösungen. Von dem neuen System erwartet das Unternehmen Möglichkeiten zur Optimierung und Produktivitätssteigerung in den logistischen Abläufen. Parallel hierzu sollen neue Leistungsangebote wie Feinkommissionierung, Packvorgänge, Warenhandling und direkte, systemseitige Kundenanbindungen in späteren Phasen möglich sein. Aufgrund der Besonderheiten in der Lebensmittelbranche ist eine hohe Prozesssicherheit und -qualität die Basis. Flexibilität in der Abbildung der Logistikprozesse und die durchgängige Transparenz von Daten – etwa Aufträge, Artikel, Chargen, MHDs – und Prozessen sind weitere Anforderungen. InconsoWMS Standard ist gekennzeichnet durch strikte Modularisierung – dadurch lässt sich das standardisierte System ohne großen Aufwand passgenau auf die Anforderungen der jeweiligen Anwender ausrichten. Das Schnittstellenmodul ermöglicht eine schnelle Integration in bestehende Systemlandschaften und eine einfache Anbindung externer Partner, auch per WEB-Interface. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...
Anzeige

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...