Logistik

Ein Spezialist für Logistiksysteme

die in Warm- und Kaltwalzwerken für Stahl und NE-Metalle sowie Verpackungslinien zum Einsatz kommen ist Siemag. Bereits Ende letzten Jahres erhielt das Unternehmen den Auftrag für die Entwicklung und Inbetriebnahme eines Lagerverwaltungssystems im Werk Sheffield des britischen Stahlhändlers Avesta Polarit. Das System wird zur Steuerung eines vollautomatischen, 4-gassigen Hochregallagers (1991 geliefert durch Haden Technology/Siemag), der Ein- und Auslauftransportsysteme sowie auch des Versandbereichs eingesetzt. Es ersetzt das ursprünglich gelieferte System, das seit der Inbetriebnahme des Hochregallagers eingesetzt wurde.

Das neue System weist eingehenden Materialien – Coils und Blechpaketen – Einlagerungsaufträge zu und verfolgt den Transport bis zur tatsächlichen Einlagerung. Zur durchgängigen Identifikation werden Barcode-Etiketten auf allen Coils und Paketen verwendet. Die Transport- und Handlingeinrichtungen in den jeweiligen Bereichen werden durch unabhängige SPS-Steuerungen kontrolliert, die mit dem Lagerverwaltungssystem kommunizieren. Es er­­teilt Transportaufträge an diese Systeme und überwacht die Auftragsausführung.

Seine Vorgaben erhält das Lagerverwaltungssystem über den Level 3 Rechner von Avesta Polarit oder direkt durch den Bediener. Das Level 3 System (Core) ist für die Bestandsverwaltung im gesamten Werk zuständig. Als Systemkonfiguration wird eine Client-Server Lösung eingesetzt, die aus einem zentralen Server mit einer Oracle Datenbank und PC-Dialoggeräten besteht. Der Server, ein Hochverfügbarkeits-Cluster, stellt die Hardware-Plattform für verschiedene Anwendungen des Lagerverwaltungssystems bereit, und führt die komplette Level 2 Steuerungslogik sowie die Kommunikation mit den angebundenen Automatisierungsebenen 1 und 3 aus.

Anzeige

Die Verwaltungssoftware basiert auf der objektorientierten Multi-Tier-Architektur von Siemag. Ihr Aufbau ist modular, um eventuelle Aufrüstungen zu ermöglichen. Die Programme sind durchgängig in Programmiersprache JAVA geschrieben.ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...