Lager und Logistik (ML bis 1,2 s.)

Bäder auf Reisen

Logistik nicht nur für Wasserhähne
Ein Komplettanbieter von Sanitäranlagen hat in seinem Logistikzentrum ein spezielles Konzept etabliert und in den Kommissionierungsprozess integriert.

Das so genannte value added logistics-Konzept „verbindet sowohl Serviceleistungen als auch Kommissionierung optimal miteinander“, meint Volker Zocher, Projektleiter für Ideal Standard bei der Spedition Ansorge. So werden die Wünsche schnell und zuverlässig von den rund 45 Logistik-Mitarbeitern, die in Biessenhofen exklusiv für Ideal Standard tätig sind, erfüllt. Zum Beispiel die Lieferung eines Waschtischs der Linie Tonic mit Armaturen und Unterschrank, dazugehörigem WC und Bidet sowie Accessoires. Zu den Serviceleistungen gehören neben erweiterten Qualitätskontrollen auch eventuell gewünschte Griffbohrungen und die Gestell-Vormontage von Wannen. Auch die Beschichtung mit einer neu entwickelten Oberflächenveredelung für pflegeleichte Keramikprodukte, ist vor Ort möglich. Derzeit werden pro Tag etwa 250 keramische Produkte auf Bestellung beschichtet und dann ausgeliefert.

Ein hoher Qualitätsstandard und die Zufriedenheit der Kunden haben für Ideal Standard oberste Priorität. Aus diesem Grund findet in Biessenhofen neben der üblichen Wareneingangskontrolle noch eine zweite Qualitätsüberprüfung statt. „Diese zusätzliche Kontrolle ist zwar sehr personalintensiv, aber dafür hat sich die Reklamationsquote hier in Biessenhofen kontinuierlich minimiert“, fasst Wolfgang Bullig, Leiter des Qualitätsmanagement bei dem Badausrüster, zusammen.

Anzeige

Spezieller Tourenplan

Bei jeder Auftragsbearbeitung erfolgt eine Lagerbestandsaufnahme, so dass fehlende Warenbestände rechzeitig mit neuen aufgestockt werden können. Diesen Bestellvorgang steuert ein selbst entwickeltes Programm automatisch. Es analysiert die letzte Kundenbestellung und beachtet saisonale Schwankungen. Auf 12.000 m² lagern derzeit mehr als 5.500 verschiedene Artikel, die für den Versand bereitstehen. Auf diese Weise lässt sich eine sieben Tage Lieferzeit erreichen. Darüber hinaus wurde ein spezieller Tourenplan entwickelt, der jedem Kunden einen festen wöchentlichen Liefertag zuweist. So kann er die bestellte Ware optimal in die eigenen Arbeitsabläufe integrieren und selbst Lagerkapazitäten freihalten. „Eckpfeiler unseres Vertriebs sind eine schnelle und einfache Abwicklung, Pünktlichkeit und hohe Zuverlässigkeit“, erklärt Robert Fröhlich, Leiter Logistik bei Ideal Standard.ma

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...