Lager und Logistik (ML bis 1,2 s.)

Bäder auf Reisen

Logistik nicht nur für Wasserhähne
Ein Komplettanbieter von Sanitäranlagen hat in seinem Logistikzentrum ein spezielles Konzept etabliert und in den Kommissionierungsprozess integriert.

Das so genannte value added logistics-Konzept „verbindet sowohl Serviceleistungen als auch Kommissionierung optimal miteinander“, meint Volker Zocher, Projektleiter für Ideal Standard bei der Spedition Ansorge. So werden die Wünsche schnell und zuverlässig von den rund 45 Logistik-Mitarbeitern, die in Biessenhofen exklusiv für Ideal Standard tätig sind, erfüllt. Zum Beispiel die Lieferung eines Waschtischs der Linie Tonic mit Armaturen und Unterschrank, dazugehörigem WC und Bidet sowie Accessoires. Zu den Serviceleistungen gehören neben erweiterten Qualitätskontrollen auch eventuell gewünschte Griffbohrungen und die Gestell-Vormontage von Wannen. Auch die Beschichtung mit einer neu entwickelten Oberflächenveredelung für pflegeleichte Keramikprodukte, ist vor Ort möglich. Derzeit werden pro Tag etwa 250 keramische Produkte auf Bestellung beschichtet und dann ausgeliefert.

Ein hoher Qualitätsstandard und die Zufriedenheit der Kunden haben für Ideal Standard oberste Priorität. Aus diesem Grund findet in Biessenhofen neben der üblichen Wareneingangskontrolle noch eine zweite Qualitätsüberprüfung statt. „Diese zusätzliche Kontrolle ist zwar sehr personalintensiv, aber dafür hat sich die Reklamationsquote hier in Biessenhofen kontinuierlich minimiert“, fasst Wolfgang Bullig, Leiter des Qualitätsmanagement bei dem Badausrüster, zusammen.

Anzeige

Spezieller Tourenplan

Bei jeder Auftragsbearbeitung erfolgt eine Lagerbestandsaufnahme, so dass fehlende Warenbestände rechzeitig mit neuen aufgestockt werden können. Diesen Bestellvorgang steuert ein selbst entwickeltes Programm automatisch. Es analysiert die letzte Kundenbestellung und beachtet saisonale Schwankungen. Auf 12.000 m² lagern derzeit mehr als 5.500 verschiedene Artikel, die für den Versand bereitstehen. Auf diese Weise lässt sich eine sieben Tage Lieferzeit erreichen. Darüber hinaus wurde ein spezieller Tourenplan entwickelt, der jedem Kunden einen festen wöchentlichen Liefertag zuweist. So kann er die bestellte Ware optimal in die eigenen Arbeitsabläufe integrieren und selbst Lagerkapazitäten freihalten. „Eckpfeiler unseres Vertriebs sind eine schnelle und einfache Abwicklung, Pünktlichkeit und hohe Zuverlässigkeit“, erklärt Robert Fröhlich, Leiter Logistik bei Ideal Standard.ma

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagertechnik

Walzen-Paternoster

Zur Optimierung des Produktionsprozesses investierte Renolit in Worms in besonders laufruhige Paternoster von Schmidt Auma zur schonenden Lagerung von Prägewalzen. Gesucht war ein dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen mit bis zu...

mehr...

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...

Lagerplätze

Regal mit Sensor

Das Orsy-System-Regal Sensor ist ein intelligentes Lager- und Bestellsystem. Mittels photo-elektronischer Sensoren werden die Füllstände der einzelnen Lagerplätze automatisch erkannt und bei Unterschreiten der definierten Füllstände selbstständig...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Regalbediengeräte

Weiter bei der Sicherheit

Siemens hat seine TÜV-zertifizierte und speziell für Regalbediengeräte entwickelte Safety-Bibliothek weiterentwickelt. Mit dieser Safety-Bibliothek V3.0 profitieren Anwender von einer schnelleren Inbetriebnahme, die mit mehr fehlersicheren...

mehr...