KTP-Super-Quad-Box

Abwrackprämie für Gitterboxen

Im Rahmen einer befristeten Aktion zahlt KTP die wohl erste Abwrackprämie auf Gitterboxen. Und das funktioniert so: Wer den Saarländern bis zum 31. August 2009 eine bis maximal 5.000 DB-Gitterboxen auf den Hof stellt, erhält in Verbindung mit dem Erwerb einer KTP-Super-Quad-Box eine Prämie in Höhe von 25 Euro pro Stück. Die zu 100 Prozent recyclefähige Kunststoff-Faltbox bietet eine Returnrate von bis zu 1:4 und minimiert Transport- und Lagerkosten durch die gewonnene Volumenreduzierung beim Leergut. Bei einem Megatrailer mit 32 Stellplätzen ersetzen beispielsweise 416 Leergutbehälter 96 Vollgutbehälter. Material, Deckel und Rundumschutz erlauben zudem die Leerguthaltung im Freien. Das Aufstapeln von Quads auf Gitterboxen ist problemlos möglich, denn beide Systeme sind miteinander kompatibel. Auch Innengefache lassen sich gemeinsam nutzen. Vorteil Quad-Box: Sie braucht keine Innenauskleidung. Das spart Geld und Handling. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...
Anzeige

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige