Kompaktfördergerät

Klein mit hohem Komfort

Mit einem Gewicht von nur 4,8 Kilogramm und einer Höhe von 43 Zentimetern zählt der Kompaktförderer Miko nach Herstellerangaben zu einem der leichtesten und kleinsten Geräte auf dem Markt. Er wurde konzipiert, um Maschinen aus nebenstehenden Behältern mit Kleinstmengen von Granulat oder Mahlgut zu versorgen. Das kompakte Einzelfördergerät mit leistungsstarkem Kollektorgebläse hat ein Volumen von 1,3 Liter. Der Innenraum ist aus dickwandigem Spezialglas hergestellt. Durch das modulare Baukastensystem lässt sich der Förderer mit einem Adapterflansch auf alle Körner- und Mahlgutstationen sowie Zwischentrichter ohne Werkzeug aufsetzen. Die austretende Luft wird über einen absolut dichten und zudem umweltfreundlichen Polyesterfliesfilter gereinigt. Die Abscheidung erfolgt hierbei bis zu 2 my. Damit der Patronenfilter für den nächsten Vorgang bereit ist, wird er in nur 0,5 Sekunden über einen Drehflügel pneumatisch abgereinigt. Zur leichteren Handhabung ist das Gerät mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug schwenk- und klappbar. Der Förderer erreicht einen Durchsatz von bis zu 15 Kilogramm pro Stunde bei einem maximalen Förderweg von 25 Metern und einer Förderhöhe von fünf Metern. Je nach Maschinendurchsatz stehen Vorratsbehälter von ein zwei und fünf Litern zur Verfügung. Zur Inbetriebnahme wird lediglich ein Stromanschluss (230 Volt/50 Hertz) benötigt. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein Saugrohr mit antistatischem Schlauch. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

KuMa

Vom Ende der langen Fußwege

Durch eine komfortable Anlagenvisualisierung, wie sie von der Werner Koch Maschinentechnik GmbH, Ispringen, einem der führenden Hersteller von Peripheriegeräten, offeriert wird, lassen sich zeit- und kostenintensive Arbeitswege sparen.

mehr...

Lagertechnik

Walzen-Paternoster

Zur Optimierung des Produktionsprozesses investierte Renolit in Worms in besonders laufruhige Paternoster von Schmidt Auma zur schonenden Lagerung von Prägewalzen. Gesucht war ein dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen mit bis zu...

mehr...

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Lagerplätze

Regal mit Sensor

Das Orsy-System-Regal Sensor ist ein intelligentes Lager- und Bestellsystem. Mittels photo-elektronischer Sensoren werden die Füllstände der einzelnen Lagerplätze automatisch erkannt und bei Unterschreiten der definierten Füllstände selbstständig...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Expansionskurs

Knapp wächst am Standort Leoben

Die Knapp Systemintegration – Teil der Knapp-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz – startet ein neues Bauvorhaben und investiert wieder in die Infrastruktur. Bis Herbst 2019 entstehen über dem bestehenden Betriebsrestaurant vier Stockwerke mit...

mehr...

Regalbediengeräte

Weiter bei der Sicherheit

Siemens hat seine TÜV-zertifizierte und speziell für Regalbediengeräte entwickelte Safety-Bibliothek weiterentwickelt. Mit dieser Safety-Bibliothek V3.0 profitieren Anwender von einer schnelleren Inbetriebnahme, die mit mehr fehlersicheren...

mehr...