Kommissionierlager

Lagern mit Laserpointer

Beim Optik-Hersteller Schneider in Bad Kreuznach fiel die Entscheidung auf den Einsatz eines Lagerverwaltungssystems mit Anbindung an SAP. Hier wählte das Unternehmen in Zusammenarbeit mit LSW Lagersystem-Service Weiss das LVS Shark von Logiware aus Dänemark. Shark zeichnet sich durch eine einfache Bedienung, optimale Lagerplatzauslastung und hohe Kommissionierleistung aus. Das System wird in einem 2008 eröffneten zusätzlichern Produktionsstandort genutzt. Hier werden Filter für den Versand kommissioniert. Dort wurde ein Projekt gestartet, um die Kommissionierprozess mit dynamischer Lagertechnik optimal zu gestalten. Es wurden zwei Lagerlifte Logimat von Handler aus Dänemark installiert, die in Deutschland durch LSW vertreten werden. Tablare mit vier Metern Breite und 820 Millimeter Tiefe bieten Platz für viele Produkte und reduzieren die Fahrbewegungen der Logimaten. Der Clou: Laserpointer zeigen in Verbindung mit Shark den Lagerort an, von dem zu kommissionieren ist. Besonderes Feature der Logimaten ist die sogenannte Tilt-Funktion: Hier können Tablare in der Entnahme für ein besseres Handling schräggestellt werden. Zwei Paternoster von Zambelli ergänzen die Logimaten. Die Geräte wurden von einem anderen Standort durch LSW in das neue Werk umgestellt; die alte PC-Steuerung war überholt, und weil die Paternoster technisch in Ordnung waren, wurde die von LSW entwickelte SPS-Steuerung Eagle (Einzeln Automatisch Gesteuerte Lagersystem Einheit) nachgerüstet. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...
Anzeige

Kehrmaschine

Kehren für Einsteiger

Die KM 120/250 R Classic ist das neue Einstiegsmodell bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen. Sie sei kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, verspricht der Hersteller.

mehr...

Warehouse Management

Einfacher zu bedienen

Das Jungheinrich-WMS hat eine neue Nutzeroberfläche. Zur Steigerung des Kundennutzen hat das Unternehmen ein Bedienkonzept entwickelt, das sicherstellt, dass sich das Lagerverwaltungssystem den spezifischen Arbeitsprozessen seiner Anwender anpasst.

mehr...