Kanallager

Tief und quer

Ein automatisches Kommissionierlager mit vierfach tiefer Lagermöglichkeit und damit verbesserter Platzausnutzung entwickelte de Man für Dremec, Spezialist für Befestigungselemente. Diese Lagerverwaltung wurde in diesem Fall vom Kunden selbst realisiert. Daher erarbeitete de Man eine ActiveX-Komponente auf Basis von Microsoft COM-Technologie als Schnittstelle zur Integration des selbst entwickelten Regalbediengerätes (RBG), die eine einfache Steuerung des Lagersystems für den externen Anwender ermöglicht. Ergebnis der Automatisierung: Eine deutlich effizientere Lagerverwaltung und Bestandsdokumentation. Um die zur Verfügung stehende Fläche optimal auszunutzen erfolgt die Lagerung der Kleinladungsträger vierfach tief und quer. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...

Kehrmaschine

Kehren für Einsteiger

Die KM 120/250 R Classic ist das neue Einstiegsmodell bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen. Sie sei kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, verspricht der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Warehouse Management

Einfacher zu bedienen

Das Jungheinrich-WMS hat eine neue Nutzeroberfläche. Zur Steigerung des Kundennutzen hat das Unternehmen ein Bedienkonzept entwickelt, das sicherstellt, dass sich das Lagerverwaltungssystem den spezifischen Arbeitsprozessen seiner Anwender anpasst.

mehr...

Warehouse Management

Erhöhte Anlageneffizienz

Für den effizienten Betrieb intralogistischer Anlagen hat der Faktor Information eine Schlüsselfunktion. Die immer wichtiger werdende Vernetzung der einzelnen teil- oder vollautomatisierten intralogistischen Systeme bietet hier Optimierungspotenzial.

mehr...