Hubarbeitsbühnen

Echte Helfer am Werk

Passt durch jede Normtür und ermöglicht den Blick in jedes noch so hohe Regal: Die Hubarbeitsbühne Turbo F9 von Zarges ist mit einer Breite von 80 Zentimetern besonders schlank und erlaubt das Arbeiten in einer Höhe von 8,50 Meter. Darüber hinaus trägt sie bis zu 200 Kilogramm Last und lässt sich mit angetriebenen Vorderrädern vom Korb aus auf engstem Raum zielgenau manövrieren. Die eingebaute Zweitsteuerung im unteren Bereich ermöglicht die Steuerung des Korbes auch vom Boden aus.

Kompakte Abmessungen und einfache Transportmöglichkeiten zeichnen auch die beiden Zarges-Lifte ZLS 600 und ZLS 740 SK aus. Die beiden Modelle machen das Arbeiten in sechs bzw. 7,50 Meter Höhe von einer auf einer Profilsichiene mittig angebrachten Plattform aus möglich. Die Lifte stemmen Lasten bis zu 200 Kilogramm senkrecht nach oben. Mit einer Breite von ebenfalls knapp 80 Zentimetern lassen sie sich bequem durch jede Normtür schieben. Darüber hinaus sind sie im eingefahrenen Zustand und nach Abnahme des Bedienelementes sowie nach Abklappen der Geländer sogar für den Transport in einem kleineren Fahrzeug geeignet. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...