Hochvakuum-Industriesauger

Mehr Vakuum

Die Firma Debus Druckluft Vakuumtechnik hat einen Hochvakuum-Industriesauger mit patentierter Abluftkühlung entwickelt. Mit dem mobilen, elektrisch betriebenen Industriesauger mit Wasserringpumpe lassen sich sogar hochviskose Fluide problemlos absaugen. Darüber hinaus arbeitet der Sauger durch eine berührungs- und ölfreie Verdichtung der Ansaugluft praktisch wartungsfrei und nach der Erstfüllung ohne zusätzlichen Wasserbedarf. Der Verdichter ist nach Angaben des Unternehmens auch unter schwierigen Bedingungen im Dauerlauf zuverlässig. Die Abluft verlässt die Pumpe, gereinigt, antistatisch, staubfrei sowie bei Raumtemperatur oder kühler. Die bislang eingesetzten Geräte neigten wegen der geringeren Vakuumleistung zu Verstopfern und erwärmter Abluft. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heben und Bewegen

Glückauf!

Der Sauger kommt! Den modernisierten Refrain der alten Bergmannshymne kann man anstimmen, wenn dieses Gerät an seinem Arbeitsplatz eintrifft. Der Sauger ist speziell für den Einsatz im Bergwerk konstruiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Geschäftskahr 2018

Umsatzwachstum bei Neolog

Neolog kann im Geschäftsjahr, das sich von April 2018 bis März 2019 erstreckte, ein Umsatzplus von 25 Prozent und mehr als 1.000 Aufträge verzeichnen. Insgesamt wurden mehr als 250 Tonnen Material umgeschlagen und 2.879 Einzellösungen gefertigt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Pick-by-Vision

Picavi entwickelt Datenbrille weiter

Mit Cockpit hat Picavi eine Pick-by-Vision-Lösung entwickelt, mit der sich auf der Datenbrille und das Update einer ganzen Brillenflotte optimieren lassen. Darüber hinaus ermöglicht die Weiterentwicklung den Transfer des Inhaltes vom Brillendisplay...

mehr...