Milcprodukte

Mehr Milch bitte!

Die Milchwerke Thüringen in Erfurt, Tochter der Humana Milchunion Unternehmensgruppe, stellt haltbare und frische Milchprodukte her. Aufgrund steigender Nachfrage und einer damit einhergehenden erhöhten Produktion im Erfurter Werk ist der Ausbau der Lager-und Versandkapazitäten absatz- und zukunftsorientiert nötig geworden. Köhl Maschinenbau hat als Generalunternehmer den Auftrag für den Neubau des automatischen Silo-Hochregallagers erhalten. Mit einer Länge von 80 Metern und einer Breite von 35 Metern umfasst das 22 Meter hohe Hochregallager 8.700 Palettenstellplätze. Eine Verbindungsbrücke bindet das mit moderner Technik ausgestattete Hochregallager an die Palettierung an. Ausgelegt für den vollautomatischen Transport von Paletten mit robuster und auf lange Lebensdauer ausgelegte Palettenfördertechnik nimmt das Hochregallager-System mit sieben Regalbediengeräten komplett mit Gassenausrüstung die Produktpaletten von der Produktion ab, lagert sie ein und zur Versandbereitstellung wieder aus. Außerdem ist ein Leerpalettenkontrollsystem eingeführt, das die Paletten auf Tauglichkeit für automatische Systeme kontrolliert. Neben der Fördertechnik ist auch die Lagerverwaltung nach neuesten Kriterien konzipiert; entsprechende Daten werden automatisch an die Versandbereitstellung übertragen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...

Kehrmaschine

Kehren für Einsteiger

Die KM 120/250 R Classic ist das neue Einstiegsmodell bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen. Sie sei kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, verspricht der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Warehouse Management

Einfacher zu bedienen

Das Jungheinrich-WMS hat eine neue Nutzeroberfläche. Zur Steigerung des Kundennutzen hat das Unternehmen ein Bedienkonzept entwickelt, das sicherstellt, dass sich das Lagerverwaltungssystem den spezifischen Arbeitsprozessen seiner Anwender anpasst.

mehr...

Warehouse Management

Erhöhte Anlageneffizienz

Für den effizienten Betrieb intralogistischer Anlagen hat der Faktor Information eine Schlüsselfunktion. Die immer wichtiger werdende Vernetzung der einzelnen teil- oder vollautomatisierten intralogistischen Systeme bietet hier Optimierungspotenzial.

mehr...