handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Fördersystem R0-flexDo it yourself

sep
sep
sep
sep
Fördersystem R0-flex: Do it yourself

Mit dem Fördersystem RO-flex aus Schopfheim lassen sich Güter schonend in horizontaler und vertikaler Richtung transportieren. Das System ist ausgelegt für Bogenwinkel von 30 bis 180 Grad horizontal und fünf bis 90 Grad vertikal. Anwender können die Anlage mit Einzelkomponenten selbst auf- oder umbauen, warten und erweitern. Unkomplizierte, wieder lösbare Schraubverbindungen machen die Montage ohne besondere Werkzeuge möglich. Optimal positionierte Nuten und Bohrungen sorgen für eine exakte Führung der Kette und für eine einfache Befestigung von Seitenführungen, Abstützungen, Stoppern, Vereinzelungen sowie Lichtschranken und Initiatoren. Kernstück der Förderanlage ist eine allseits bewegliche Gliederbandkette. Sie hat üblicherweise eine glatte Oberfläche, kann jedoch durch Kettenglieder mit Haftgummi oder verschiedenen Mitnehmern zur Überbrückung von Höhenunterschieden ergänzt werden. Die Lieferzeit für individuell konstruierte Mitnehmer ist kurz. Durch die patentierte, speziell verzahnte Kettenoberfläche ist es möglich, Teile ab einem Durchmesser von 14 Millimetern im Staubetrieb zu fördern. Im Trockenbereich ist der Einsatz mit einem Führungsprofil aus Aluminium vorgesehen, im Nassbereich und bei Kontakt mit aggressiven Medien kommt ein komplett in Edelstahl gefertigtes Sortiment zum Einsatz. Auch die Kombination von Aluminium mit Edelstahl ist ohne weiteres möglich. Der Hersteller aus Südbaden bietet das Fördersystem in drei Kettenbreiten von 55, 85 und 195 Millimetern an; damit sind maximal 30 Kilogramm schwere Güter pro Meter Förderstrecke transportierbar. Neue Einsatzmöglichkeiten im allgemeinen Maschinenbau und bei Abfüll- und Verpackungsmaschinen ergeben sich durch die kleinen Kurvenradien. Der modulare Aufbau ist anwenderfreundlich: Alle Komponenten bis hin zur einzelnen Schraube sind mit Artikelnummern erfasst einzeln erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Serkem-Kroschke

SAP-LösungRetrofit der Materialflusssteuerung

Kroschke ist ein europäischer Marktführer mit über 22.000 Produkten für Arbeitssicherheit und Sicherheitskennzeichnung. Serkem realisierte ein Retrofitting der Intralogistikanlagen, bei dem der bestehende Materialflussrechner durch eine flexible SAP-Lösung abgelöst wurde.

…mehr
Schnelllauftor

IndustrietoreTor-Neuheiten

Von Hörmann kommen weiterentwickelte Industrietore für eine effiziente Logistik. Es kommt auf reibungslose Abläufe, ein für das Personal angenehmes Klima und auf Arbeitssicherheit an – nicht zuletzt auch auf eine ansprechende Gestaltung.

…mehr
Turmlagersystem Kasto Ecostore

TurmlagersystemEin Hoch aufs Blech!

Mit dem Turmlagersystem Ecostore hat der Metallsäge- und Lagertechnik-Spezialist Kasto eine kompakte und standardisierte Lösung für die Lagerung von Paletten und flächigen Gütern in unterschiedlichen Formaten im Portfolio.

…mehr
Denipro_Buchgrossist

Denisort-Linie beim BuchgrossistenGefördert wird Buch über Kopf

Denipro stattet den finnischen Buchgrossisten Kirjavälitys mit Fördertechnik zur Order-Fulfillment-Optimierung aus. Herzstück der im Februar 2018 in Betrieb gehenden Anlage ist eine 370 Meter lange Denisort-Linie in drei Metern Höhe, deren Kippschalen Bücher unterschiedlicher Größe aufnehmen und sortieren. 

…mehr
Service-Management-Software

BetriebsdatenerfassungAus Big Data wird Smart Data

Vorausschauende Instandhaltung. Witron entwickelt Betriebsdatenerfassung und Betriebsdatenanalyse gemäß der „Smart Data“-Motivation permanent weiter. Daraus ergeben sich für Servicetechniker aussagekräftige Prognosen und qualifizierte Informationen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige