Förderbänder mit Kunststoffgliedern

Fördern mit System

Auch kleine Ideen können beim Fördern die Funktion verbessern. Das beweist die Firma Trio-Technik mit ihrem neuen Programm von Förderbändern mit Kunststoffgliederbändern. Zum Produktionsprogramm des Unternehmens gehören gerade Förderbänder, Steilförderbänder, Winkel- und Z-Förderbänder sowie Bunker- und Tauchbeckenförderbänder. Depot-, Puffer und Separierstationen ergänzen das Angebot. Die Z- oder Winkelförderbänder von Trio-Technik haben eine zentrische Gurtführung auf der Gurtunterseite, die ein seitliches Wandern und damit ein Aufreiben des Gurtes an den Kanten verhindert. Im Gegensatz zu geraden Förderbändern haben Winkel- und Z-Förderbänder seitliche Leitschienen über die gesamte Förderlänge, um das Herabfallen von Teilen zu verhindern. Je nach Bauart kann der Neigungswinkel des Förderbandes von 25 bis 55 Grad an die Produktionsbedingungen angepasst werden. Da sich bei einer Variation des Neigungswinkels auch die Gurtlängung verändert, muss diese kompensiert werden. Dies geschieht bei den hier vorgestellten Bändern automatisch durch federvorgespannte Umlenkwellen. Besonders gerade Förderbänder dienen oftmals als Basis für Puffer und Depotstationen. Diese Produktpuffer haben die Aufgabe, eine definierte Menge von Teilen aufzunehmen und automatisch zu puffern, ohne dass dabei der Produktionszyklus unterbrochen wird. So ist es möglich, den diskontinuierlichen Produktionsprozess in einen kontinuierlichen Teilestrom zu überführen. Diese Anlagen sind so ausgelegt, dass für eine definierte Zeitstrecke kein Bedienpersonal für die Teileentsorgung oder die Bereitstellung von Gebinden vorgehalten werden muss. Für diese sehr speziell auf den Kunden zugeschnittenen Lösungen bietet das Unternehmen seine Anlagenberatung und ein breites Produktspektrum an. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...
Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...