Durchlaufregale

Gebremste Palette

Zwei Zusatzfunktionen für das Paletten-Durchlaufregal-System PDS hat Bito seinem System hinzugefügt. Zum einen ist das die neu konstruierte Freilaufbremse; sie übt ihre Funktion nur dann aus, wenn die Palette durch das System nach vorn läuft. Sie zeigt jedoch keine Bremswirkung, wenn man die Palette wieder nach hinten schiebt oder hinten herauszieht. Das ist zum Beispiel bei einer nur teilweise abkommissionierten Palette der Fall. Auch beim Einschieben der Paletten ins Regal ist weniger Kraft nötig. Beim Vorlaufen und beim langsamen Nachlaufen der Paletten in den Kommissionierbahnen mit Rückschubfunktion wird die zweite Einheit nach wie vor zuverlässig separiert. Die zweite Neuheit ist eine Nachlaufsperre für den Querdurchlauf – sie wurde zum Patent angemeldet. Die Sperren werden in Rollenbahnen von Paletten-Durchlaufregalsystemen verwendet und bewirken, dass die zweite Palette im Durchlaufregal auf Abstand zur ersten gehalten wird, so dass diese störungsfrei entnommen werden kann. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...
Anzeige

Kehrmaschine

Kehren für Einsteiger

Die KM 120/250 R Classic ist das neue Einstiegsmodell bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen. Sie sei kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, verspricht der Hersteller.

mehr...