Case Picking SCP

Automatisierte Perfektion

Mit dem Schäfer Case Picking (SCP) hat SSI Schäfer ein System für vollautomatische Lager- und Kommissionierprozesse im Lebensmittelhandel und artverwandten Branchen im Angebot. Bis auf Einzelstück-Ebene lassen sich die Waren mit dem SCP kommissionieren und filialspezifisch sequenzieren. Das SCP umfasst vom Wareneingang über Depalettierung, Pufferung, Kommissionierung, Sequenzierung und bedarfsgerechte Palettierung bis hin zum Warenausgang alle Prozessschritte im Warehousing für Trockensortimente und temperaturgeführte Waren. Es ist ein modulares, skalierbares und nahezu beliebig erweiterbares System mit einer Leistungsfähigkeit von 30.000 bis 300.000 Kolli pro Tag. Damit sorgt das SCP für eine wirtschaftliche Lösung zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, Qualität und Effizienz, bei gleichzeitiger Reduzierung der Kollikosten. Hinsichtlich wachsender Anforderungen des Marktes ist somit durch das SCP die Flexibilität und Lieferqualität sichergestellt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

SSI Schäfer auf der Logimat

Dickes Bündel Intralogistik

Die internationale Fachmesse Logimat ist für SSI Schäfer ein erstes Branchen-Highlight in 2019. Die Auf den insgesamt rund 400 Quadratmeter großen Messeständen zeigt SSI Schäfer Lösungen für die unterschiedlichen Anforderungen der Logistikanwender.

mehr...
Anzeige

Dematic-Lösung

Medizin kommt im Multishuttle

Dematic automatisiert das Lager des Schweizer Unternehmens IVF Hartmann in Neuhausen am Rheinfall. Für den Anbieter medizinischer Verbrauchsgüter stattet der Intralogistikspezialist den Neubau auf 400 Quadratmetern mit einem vollautomatischen...

mehr...

Warehouse Management

Optimiertes Fulfillment

Führende Marken, die für den Vertrieb ihrer Produkte bislang auf Handelspartner angewiesen waren, arbeiten mittlerweile daran, ihre Umsätze, Margen und Kundenbeziehungen durch den Ausbau des Direct-to-Consumer (DTC)-Geschäfts zu verbessern.

mehr...