Lagertechnik

Doppelter Boden

Für das zentrale Ersatzteillager eines internationalen Maschinenbauunternehmens beauftragte der Generalunternehmer Swisslog Bito-Lagertechnik mit der Lieferung von rund 68.000 Behältern vom Typ XL der Größe 800 mal 600 Millimeter für ein automatisches Kleinteilelager. Diese Behälter werden bis zu 100 Kilogramm belastet und dürfen nur eine maximale Durchbiegung von gerade mal vier Millimeter haben – selbst bei Temperaturen von 40 Grad Celsius. Zudem soll ein Großteil der Behälter mit Gefachen ausgestattet sein. Die Unterteiler müssen fest mit dem Behälterboden verbunden sein, damit keine Artikel durchrutschen können. Zum Einsatz kommen daher die Bito XL 800 mal 600 mit Doppelboden. Die Böden sind mit Stahlschienen verstärkt. Die Gefache sind direkt in die Behälter eingespritzt. Zusätzlich sind in den Seitenwänden Wasserablauföffnungen integriert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

AKL-Behälter

Universelle Behälter

Der Behälterhersteller Bekuplast stellt seine neue AKL-Behältergeneration vor. Diese Euro-Norm-Behälterserie ist für den Einsatz sowohl im Food- als auch im Non-Food-Bereich konzipiert und erfülle alle Anforderungen eines modernen AKL-Behälters, so...

mehr...

C-Teile-Management

Volle Transparenz

E-Logistics: intelligente Material- und Informationssteuerung für C-Teile. Keller & Kalmbach, Spezialist für Verbindungs- und Befestigungstechnik sowie C-Teile-Management, stellt eine IT-basierte Plattform zur automatisierten...

mehr...
Anzeige

Behälter

Behälter zum Lift

Mit dem Logimat bietet SSI Schäfer einen Lagerlift, der als autonomes System oder integriert in eine automatische Anwendung zur Lagerung, Bereitstellung und Kommissionierung von Kleinteilen eingesetzt werden kann.

mehr...

Stapelbehälter

Kombiniert in den Karton

In der Lebensmittelindustrie wird oft mit verschiedenen Behältertypen gearbeitet, die sich nur schlecht kombinieren oder stapeln lassen und so zu ineffizienten Leerstellen im Lager, in der Überverpackung, auf den Versandpaletten und auf den...

mehr...

UnIntralogistikleasing

Sparen im Pool

Nicht ausgeschöpftes Potenzial im Supply Chain Management der Automobilindustrie sieht Chep Automotive and Industrial Solutions beim Behältermanagement. Bis zu 25 Prozent der gesamten Logistikkosten könnten Fahrzeughersteller und Zulieferer entlang...

mehr...