Lager und Logistik

„Innovativ Denken – Konsequent Handeln“

So lautet das Motto des diesjährigen Logistik-Kongresses. Zum 21. Mal treffen sich vom 20. bis 22. Oktober 2004 Unternehmer und Entscheider zu der Veranstaltung in Berlin.

Zu den Hauptrednern des Eröffnungstages gehören Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe, der Tchibo-Vorstandsvorsitzende Dieter Ammer und das DaimlerChrysler-Vorstandsmitglied Eckhard Cordes. Am zweiten Kongresstag geht es unter anderem um das Management von Zulieferketten. Hier referieren Bob Stoffel, CEO der UPS Supply Chain Group und Robert Moffat, Senior Vice President der IBM Integrated Supply Chain. Ein weiteres Highlight ist die Expertenrunde zu neuen Strategien der Kurier-, Express- und Postdienste.

Die Bandbreite der einzelnen Fachsequenzen des Kongresses reicht von strategischen Lösungen über Netzwerke und Forschungsthemen bis zu einem eigenständigen technischen Schwerpunkt. Im Briefzentrum der Deutsche Post World Net AG und im Volkswagen Automobilforum wird man Logistik vor Ort erleben können.

Zum ersten Mal ist mit Polen ein Gastland auf dem Kongress vertreten, dessen zunehmende internationale Ausrichtung sich durch Teilnehmer, Referenten und Aussteller aus etwa 25 Nationen widerspiegelt. Ein traditioneller Höhepunkt wird die Verleihung des Deutschen Logistik-Preises 2004 und des Medienpreises Logistik 2004 sein. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...

Versandsoftware

Versandabwicklung mit AR

Automatisierte Versandabläufe, eine Verladekontrolle in Echtzeit und Augmented Reality: Das sind Themen von Beo. Das Unternehmen hat die Erweiterungen der Versandsoftware Beo-Expowin vorgestellt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Regalbediengeräte

RGB mit neuen Patenten

Jungheinrich hat das erste Hochleistungs-Regalbediengerät für Kleinteile aus eigener Entwicklung vorgstellt. Technologien und Bauweise des STC 2B1A sollen Leistungsstärke bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung garantieren.

mehr...