Lager und Logistik

„Innovativ Denken – Konsequent Handeln“

So lautet das Motto des diesjährigen Logistik-Kongresses. Zum 21. Mal treffen sich vom 20. bis 22. Oktober 2004 Unternehmer und Entscheider zu der Veranstaltung in Berlin.

Zu den Hauptrednern des Eröffnungstages gehören Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe, der Tchibo-Vorstandsvorsitzende Dieter Ammer und das DaimlerChrysler-Vorstandsmitglied Eckhard Cordes. Am zweiten Kongresstag geht es unter anderem um das Management von Zulieferketten. Hier referieren Bob Stoffel, CEO der UPS Supply Chain Group und Robert Moffat, Senior Vice President der IBM Integrated Supply Chain. Ein weiteres Highlight ist die Expertenrunde zu neuen Strategien der Kurier-, Express- und Postdienste.

Die Bandbreite der einzelnen Fachsequenzen des Kongresses reicht von strategischen Lösungen über Netzwerke und Forschungsthemen bis zu einem eigenständigen technischen Schwerpunkt. Im Briefzentrum der Deutsche Post World Net AG und im Volkswagen Automobilforum wird man Logistik vor Ort erleben können.

Zum ersten Mal ist mit Polen ein Gastland auf dem Kongress vertreten, dessen zunehmende internationale Ausrichtung sich durch Teilnehmer, Referenten und Aussteller aus etwa 25 Nationen widerspiegelt. Ein traditioneller Höhepunkt wird die Verleihung des Deutschen Logistik-Preises 2004 und des Medienpreises Logistik 2004 sein. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Optimierungs-Tool

Zwei Themen im Fokus

Die Logistikexperten von IWL setzen auf der Logimat die beiden Themen Retourenmanagement und Logistik-Benchmarking auf die Tagesordnung. Die Berater zeigen Möglichkeiten zur optimalen Retourenabwicklung auf.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Regalsysteme

Bewährtes trifft Zukunft

META rückt neben der bewährten Regaltechnik verstärkt Zukunftsthemen in den Fokus des Messeauftritts. Nicht zuletzt durch den Eintritt in das Digital.Hub Logistics am Fraunhofer Institut in Dortmund arbeitet der Lagertechnikspezialist an der...

mehr...

Logistiksoftware

Supply Chain vernetzen

Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) stellt den intelligenten Logistics Control Tower LFS.timesquare erstmals dem Publikum einer internationalen Fachmesse vor. Der LFS.timesquare ist ein intelligenter Logistics Control Tower, in dem sich sämtliche...

mehr...

Kleinteilelager

Die Sportausrüstung kommt automatisch

Für das E-Commerce Unternehmen Sport Okay in Innsbruck hat Hörmann ein vollautomatisches Kleinteilelager entwickelt. Mit dem Autostore-Konzept finden 55.000 Behälter Platz und 44 Roboter sorgen für rund 336 Einlagerungen und Retouren sowie 8.000...

mehr...

Steigtechnik

Sicher arbeiten in Industrie 4.0

Moderne Produktions- uns Wartungsanlagen müssen intelligent, effizient und erweiterbar sein. Günzburger Steigtechnikanlagen sorgen dafür, dass die Effizienzsteigerung nicht auf Kosten der Arbeitssicherheit erfolgt.

mehr...