Kunststoffbehälter

Roboter macht Becher

Kunststoffbehälter mit In-Mould Labelling Technik (IML) ergänzen das Angebot der Weidenhammer Packaging Group um hochwertige Verpackungen für empfindliche Feuchtprodukte wie Wurstwaren, Fisch- und Molkereiprodukte. Sämtliche Kunststoffverpackungen von Weidenhammer werden im Dünnwand-Spritzgussverfahren gefertigt. Als Grundstoff kommt nahezu ausschließlich PP-Granulat zum Einsatz. Die Dekoration der aus Primärmaterial bestehenden Verpackungen erfolgt wahlweise mittels Haftetikett oder IML. Kunststoffverpackungen von Weidenhammer Plastic Packaging (WPP) werden in Zwenkau bei Leipzig und im englischen Bradford gefertigt. Hier entstehen vorrangig Becher, Dosen und Schalen mit einem Volumen ab 100 Millilitern und Eimer von einem bis 11,4 Litern Inhalt. Produziert wird auf Hochleistungsmaschinen mit neuester Werkzeug- und Robotertechnologie. Hauptvorteil des IML-Verfahrens ist, dass Verpackungsherstellung und Dekoration in einem einzigen Arbeitsgang erfolgen. Das im Spritzgussvorgang mitverarbeitete Etikett besteht vorzugsweise aus dem gleichen Kunststoff wie der Behälter – es wird keine Materialtrennung notwendig, Haftvermittler und Klebstoffe sind unnötig. Das IML-Verfahren ermöglicht in der Dekoration der Verpackungen größte Designfreiheit.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Optimierungs-Tool

Zwei Themen im Fokus

Die Logistikexperten von IWL setzen auf der Logimat die beiden Themen Retourenmanagement und Logistik-Benchmarking auf die Tagesordnung. Die Berater zeigen Möglichkeiten zur optimalen Retourenabwicklung auf.

mehr...

Regalsysteme

Bewährtes trifft Zukunft

META rückt neben der bewährten Regaltechnik verstärkt Zukunftsthemen in den Fokus des Messeauftritts. Nicht zuletzt durch den Eintritt in das Digital.Hub Logistics am Fraunhofer Institut in Dortmund arbeitet der Lagertechnikspezialist an der...

mehr...

Logistiksoftware

Supply Chain vernetzen

Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) stellt den intelligenten Logistics Control Tower LFS.timesquare erstmals dem Publikum einer internationalen Fachmesse vor. Der LFS.timesquare ist ein intelligenter Logistics Control Tower, in dem sich sämtliche...

mehr...