Lydia Picking Trolley

Kommissionierwagen für effizientes Multi-Order-Picking

Der neue mobile Kommissionierwagen Lydia Picking Trolley kombiniert die Systeme Pick by Voice und Put to Light. So können bis zu 32 Aufträge gleichzeitig bearbeitet werden.

Der Lydia Picking Trolley kombiniert Pick by Voice und Put to Light in einer Anwendung. © Topsystem

Der Lydia Picking Trolley von Topsystem ist speziell für Multi-Order-Picking in der Kommissionierung konzipiert. Dafür stehen vier Fachböden mit einer maximalen Kapazität von acht Pickfächern zur Verfügung. Je nach vorhandenem Artikelsortiment kann der Lydia Picking Trolley initial mit der passenden Anzahl an Ablagefächern ausgestattet werden.

Der Hersteller weist auf die Kombination der beiden beleglosen Kommissioniersysteme Pick by Voice und Put to Light hin. Das sprachgeführte Assistenzsystem Lydia Voice von topsystem führt die Mitarbeiter sicher zum Entnahmeplatz der Artikel im Warenlager. Leuchtanzeigen mit drei- oder zwölfstelligen Zahlen auf den Fachböden des Picking Trolleys zeigen den Mitarbeitern an, in welches Fach sie welche Artikelstückzahl ablegen müssen. Über einen Druckschalter am zugehörigen Fach oder wahlweise mittels Spracheingabe bestätigen die Mitarbeiter die Einsortierung der Artikel. Eine zielgenaue Ablage des bestellten Produktes in der richtigen Anzahl sei somit selbst bei komplexen Multi-Order-Picking-Prozessen gewährleistet.

Durch die Auftragskonsolidierung reduzieren sich der Zeitaufwand und die zurückgelegte Wegstrecke. Gleichzeitig erhöht sich die Kommissionierqualität durch die sprachgeführte Assistenz mit Pick by Voice. Ein weiterer Vorteil: Das Hands-free-/Eyes-free-Konzept sorgt für eine verbesserte Arbeitsergonomie. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Topysytem

Nächste Stufe des Voice Warehousing

Neue Softwaregeneration. Topysytem hat die Spracherkennung der Lydia Voice Suite auf eine neue technologische Basis gestellt. Vor allem multilinguale Mitarbeiterteams profitieren von den benutzerspezifischen Grammatiken.

mehr...

Lydia Voice Wear

Picktempo verdreifacht

Hega setzt auf den hohen Tragekomfort und die beleglose Kommissionierung mit Lydia Voice Wear. Das Pick-by-Voice-System, bestehend aus Weste und integriertem Sprachcomputer, bewährt sich im Lager besonders beim Handling schwerer und sperriger Waren.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige

Geschäftskahr 2018

Umsatzwachstum bei Neolog

Neolog kann im Geschäftsjahr, das sich von April 2018 bis März 2019 erstreckte, ein Umsatzplus von 25 Prozent und mehr als 1.000 Aufträge verzeichnen. Insgesamt wurden mehr als 250 Tonnen Material umgeschlagen und 2.879 Einzellösungen gefertigt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Pick-by-Vision

Picavi entwickelt Datenbrille weiter

Mit Cockpit hat Picavi eine Pick-by-Vision-Lösung entwickelt, mit der sich auf der Datenbrille und das Update einer ganzen Brillenflotte optimieren lassen. Darüber hinaus ermöglicht die Weiterentwicklung den Transfer des Inhaltes vom Brillendisplay...

mehr...