Kehrmaschine

So macht Putzen Spaß!

Mit der KM 125/130 R bietet Kärcher eine technologisch hochwertige Kehrmaschine der 125-Zentimerklasse an. Im Mittelpunkt der Neuentwicklung stand die Verknüpfung von hoher Bedienfreundlichkeit mit effizientem Arbeiten.

Die neue KM 125/130 R ergänzt die bestehende Aufsitz-Kehrmaschinen Serie um eine Variante mit einer erhöhten Arbeitsbreite (125 Zentimeter) und einem größeren Kehrgutbehälter (130 Liter). (Foto: Kaercher)

Der Hersteller verweist auf den Kehrsichelbesen, der müheloses Auskehren von Ecken ermöglicht, sowie die Wendigkeit des Geräts. Die Positionierung der Hauptkehrwalze auf der Hinterachse macht eine einfache Wartung sowie das sichere Überqueren von Bodenschwellen und Rampen möglich. Die Filterreinigung erfolgt vollautomatisch und arbeitet permanent durch Druckluftimpuls: Alle 15 Sekunden s wird einer der drei Flachfaltenfilter automatisch durch einen Druckluftimpuls gereinigt. So wird die Lebensdauer der Filter verlängert; der Fahrer ist von dieser Aufgabe entlastet. Mit einer Arbeitsbreite von 125 Zentimeter beträgt die Flächenleistung der KM 125/130 R bis zu 10.000 Quadratmeter pro Stunde. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisiertes Picking

Digitales Lager

Mit der Bestückung seiner automatisierten Lagerlifte mit Bildverarbeitungssystemen geht Intralogistikanbieter Kardex Remstar weiter in Richtung Digitalisierung des Lagers. Beim Kommissionieren bedeutet jeder eingesparte Prozessschritt...

mehr...