Kasto jetzt in Singapur präsent

Die Position in Südostasien festigen

Neuer Standort für Kasto: Der Säge- und Lagertechnik-Spezialist aus dem badischen Achern hat eine Niederlassung in Singapur eröffnet.

Grund zu feiern: Armin Stolzer, geschäftsführender Gesellschafter von Kasto, eröffnet im Beisein von Familie, Mitarbeitern und Kunden die neue Niederlassung in Singapur. (Fotos: Kasto)

Das Unternehmen möchte von hier aus seine Präsenz auf dem südostasiatischen Markt verstärken. Für die Kunden in der Region soll das Vorteile mit sich bringen: einen umfassenderen Service, kurze Reaktionszeiten und kompetente Beratung vor Ort.

Feierliche Eröffnung: Dr. Nils Schmid, Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg, durchtrennt das „rote Band“ der neuen Niederlassung in Singapur.

Mit der neuen Niederlassung reagiert Kasto auf die wachsende Bedeutung der internationalen Märkte, vor allem in Südostasien: Der Umsatzanteil, den das Unternehmen im Ausland erzielt, steigt seit Jahren kontinuierlich an. Lag dieser 2013 noch bei 44,6 Prozent, waren es 2014 bereits 54,3 Prozent. Der Anbieter von Sägen und Lagern für Metall-Langgut besitzt bereits Tochtergesellschaften in England, Frankreich und den USA. „Südostasien ist für uns schon lange ein wichtiger Markt mit einem stetigen Wachstum“, berichtet Armin Stolzer, der als geschäftsführender Gesellschafter den Familienbetrieb in fünfter Generation leitet. „Wir sind in der Region bereits seit 1991 aktiv und haben hier viele langjährige Kunden. Da war es für uns naheliegend, hier eine eigene Niederlassung zu gründen, um unsere Position weiter zu festigen.“ bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

VDMA

Abschwung erfasst Robotik und Automation

Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche laut VDMA ein Umsatzminus von fünf Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viastore blickt optimistisch auf 2020

Viastore mit Sitz in Stuttgart verzeichnet 2019 sowohl beim Auftragseingang als auch beim Umsatz ein Wachstum und blickt optimistisch auf 2020. Das gab CEO Philipp Hahn-Woernle Ende November bei der jährlichen Presseveranstaltung bekannt.

mehr...