Kardex MLog erweitert apetito-TK-Lager

20 Millionen Mahlzeiten auf Vorrat

Mit einem zusätzlichen vollautomatischen Hochregallager erweitert Kardex Mlog nun die Tiefkühl-Lagerkapazitäten von apetito in Rheine, denn der Verpflegungsspezialist erwartet in den nächsten Jahren kontinuierliches Wachstum. Mit einer Gesamtinvestition von rund 16 Millionen Euro – der zweithöchsten in der Unternehmensgeschichte – entstehen weitere 17.000 Palettenstellplätze für zusätzliche Tiefkühlmenüs.

20 Millionen gerichte sollen ab nächstem Jahr bei apetito in Rheine lagern. (Foto: Kardex Mlog)

Mit der Erweiterung erhöht sich die Kapazität auf 20 Millionen Tiefkühlgerichte, die jederzeit auf Lager gehalten werden können. Das Projekt in Rheine ist die Fortsetzung einer jahrelangen erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen zwei Tiefkühlspezialisten auf der Verpflegungs- und der automatisierten TK-Lagerseite.

Als Generalübernehmer errichtet Kardex Mlog ein viergassiges Hochregallager mit vier Regalbediengeräten (RBG) aus der eigenen Fertigung mit doppelttiefer Lastaufnahme und zwei Lastaufnahmemitteln je RBG. Baugleiche RBG haben sich bereits in einigen Projekten mit anspruchsvollen Umgebungen und bei Temperaturen bis minus 30 Grad Celsius bewährt. Die RBG zeichnen sich durch eine hohe Energieeffizienz und moderne Systeme zur Energierückgewinnung aus. Zum Lieferumfang zählen auch die vollautomatische Mischpalettenbildung und die fördertechnische Anbindung an das Logistikzentrum (LogiZ).

Der erste Spatenstich erfolgte im März dieses Jahres, die Fertigstellung ist für Juni 2017 geplant. „Wir werden mit dieser Investition unsere zentralen Logistikprozesse optimieren und unser weiteres Wachstum besser abbilden können“, so Ludger Sasse, Projektleiter apetito.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Getränkelager

Platz für den ganz großen Durst

26 Gebinde, 178 Artikel: Hassia hat die Intralogistikprozesse automatisiert. Hohe Umschlagszahlen und saisonale Spitzen, schwere und zugleich empfindliche Ladungen, zum Teil strenge Vorschriften hinsichtlich Hygiene und Temperatur.

mehr...

Regalbediengerät

Sparen im Lager

Mit dem Smart Servo Package von SEW-Eurodrive sparen Hersteller von Regalbediengeräten wertvolle Zeit bei der Komponentenauswahl, Installation und Inbetriebnahme ihrer Anlagen. Es beinhaltet aufeinander abgestimmte Servoregler und -motoren,...

mehr...

Lagerkennzeichnung

Onks Lager macht Schule

„Jetzt kommt Kurth …“ ist bundesweiter Ausstatter von Kindergärten, Schulen und Tagesmüttern mit pädagogischem Material. Am neuen Firmenstandort in Mönchengladbach ist ein größeres Lager realisiert worden; die Kennzeichnung der Lagerplätze hat Onk...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viele Palettentypen, ein Hochregallager

Die Planung von Hochregallagern ist eine logistische Herausforderung. Vor allem, wenn unterschiedliche Palettentypen in großer Höhe und mit hoher Tragfähigkeit eingelagert werden sollen. CTkv– als Investor von RIA-Polymers– und Schöler Fördertechnik...

mehr...

Kommissionierung

Beleglos Zeit sparen

Automatisierte Prozesse bis hin zur Null-Fehler-Quote: Immer kürzere Reaktionszeiten bei zunehmender Warenmenge oder -vielfalt verlangen schnelle, zuverlässige Logistikabläufe.

mehr...