CTX stockt das Lager auf

Kapazitäten verdoppelt

Die CTX Thermal Solutions GmbH (CTX) nahm Anfang des Jahres ihr erweitertes Logistikzentrum für Kühlkörper, Elektronikgehäuse, Lüfter und Drehknöpfe am Standort Nettetal in Betrieb.

CTX-Geschäftsführer Wilfried Schmitz und Verkaufsleiterin Christa Terporten freuen sich über die neuen Logistikkapazitäten, die dringend benötigt wurden. (Foto: CTX)

Überproportional hohe Wachstumsraten hatten die Lagererweiterung bei CTX notwendig gemacht. Bereits 2013 zeigten sich erste Engpässe in der Lagerkapazität und auch extern angemietete Lagerflächen waren schnell erschöpft. Heute gestatten insgesamt drei Ladebereiche das zeitgleiche Be- und Entladen von drei Lkws. Zudem steigert ein zusätzlicher Kommissionierbereich mit automatischer Palettenwicklung die Produktivität des Lagers. Damit sind zuverlässige, kurze Lieferzeiten garantiert.

Das neue Logistikzentrum mit einer um über 100 Prozent erweiterten Lagerfläche wurde im Dezember 2014 nach nur zehnmonatiger Planungs- und Bauzeit fertiggestellt. Kapazitätsengpässe gehören damit der Vergangenheit an.

Bei der Erweiterung des Lagers achtete CTX – seit 2005 (unter dem vorherigen Unternehmensnamen Contrinex) nach DIN ISO 14001:2009 zertifiziert – speziell auf den Umweltschutz. Wie in allen Bestandsgebäuden sorgt auch in den neuen Hallen eine Wärmepumpe für eine umweltfreundliche Klimatisierung und ein energieeffizientes LED-Lichtsystem für die richtige Beleuchtung.

Das außergewöhnlich breite Produktprogramm von CTX umfasst neben Kühllösungen für die Automobil-, Haushalts- und Unterhaltungselektronik sowie für industrielle Computer auch spezielle Kühllösungen für den Bereich der regenerativen Energien und für die Haus- und LED-Technik. Dazu zählen neben anwendungsspezifischen Kühlkörpern auch Elektronikgehäuse mit großer wärmeableitender Oberfläche und Lüfterlösungen für die erzwungene Konvektion. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Näherungsschalter

Zwölf mal drei

Mit einer Länge von lediglich zwölf und einem Durchmesser von nur drei Millimeter ist der Näherungsschalter MiniMini der Miniature-Serie derzeit der kürzeste und kleinste induktive Sensor auf dem Markt, sagt Hersteller Contrinex.

mehr...
Anzeige

Induktions-Sensor:

Kurz und klein

<>Mit einer Länge von lediglich zwölf und einem Durchmesser von nur drei Millimeter ist der MiniMini der Miniature-Serie von Contrinex derzeit der kürzeste und kleinste induktive Sensor auf dem Markt.  

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Euroblech 2018

Materialfluss in der Blechbearbeitung

Unter dem Leitsatz „we make material flow“ präsentiert sich Remmert auf der Euroblech. Neben bewährten Lösungen zeigt der Automations- und Lager-Systeme-Hersteller Konzepte zur Materialflussoptimierung und Produktivitätssteigerung.

mehr...