Kanalshuttle

Gesteuert im Kanal

Unter dem Druck zu mehr Produktivität und Effizienz in den Abläufen im Materialfluss werden häufig Kanallager eingesetzt, in deren Kanälen mehrere Ladeeinheiten hintereinander stehen können. Gegenüber Standard-Regallagern mit nur einer Ladeeinheit pro Fach kommen Kanallager auf eine höhere Packungsdichte. Üblicherweise werden Kanallager für Paletten als Einfahr-, Einschub- oder auch als Durchlaufregale konzipiert. Eine intelligente Alternative ist der Einsatz von Kanalfahrzeugen (Shuttle). Sie übernehmen die Manipulation der ein-, aus- und umzulagernden Ladungsträger. Besonders gefragt sind sie bei vollautomatischen Behälterlagern. Darum hat Bito-Lagertechnik mit dem ProMotion-System sein statisches Palettenlagersystem ProMotion entsprechend weiterentwickelt. Beim diesem Shuttle handelt es sich um ein batteriebetriebenes, ferngesteuertes Kanalfahrzeug, um Paletten innerhalb des Palettenregals zu handhaben und zu befördern. Der Shuttle fährt dabei in speziellen Führungsschienen selbständig im Lagerkanal, ohne mit einem weiteren Trägerfahrzeug verbunden zu sein. Das Umsetzen des Shuttles zwischen den Lagerkanälen übernehmen konventionelle Gabelstapler. Für die Energieversorgung sorgt eine Lithium-Ionen-Batterie. Diese Batterietechnik bietet Vorteile – kein Memory-Effekt, geringe Selbstentladung sowie hohe Energiedichte. Laufzeiten bis zu zwölf Stunden sind möglich. Das System kann auch im Tiefkühlbereich betrieben werden. Üblicherweise wird das ProMotion System in „last in – first out“-Anwendungen (LIFO) eingesetzt. Es erlaubt und organisiert Be- und Entladevorgänge, sorgt für kontinuierliche Entladung, übernimmt Inventurfunktionen und ist zuständig für die Lagerverdichtung in beiden Richtungen. Das Shuttle lässt sich flexibel programmieren, ist intuitiv und sicher zu bedienen und zeichnet sich durch einen schnellen sowie geräuscharmen Betrieb aus. Aufgrund ausgeklügelter Steuerungs- und Sicherheitstechnik lassen sich auch FIFO-Anwendungen („first in – first out“) mit zwei ProMotion-Shuttles in einem Kanal realisieren. Flexibel lässt sich auch zwischen LIFO und FIFO umschalten. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistikzentrum

Bauteile nehmen die Autobahn

Distributionslager mit Microshuttle. Mit dem Wachstum wurden beim Bauteilehändler Rutronik die Lagerplätze knapp. Abhilfe gab es durch einen neuen Logistikstandort, den Vanderlande als Generalunternehmen Technik konzipierte.

mehr...

Mehrebenenshuttle

Ein Schiffchen zieht ins Lager

Navette – das skalierbare Mehrebenen-Shuttle. Mit dem flexiblen Mehrebenen-Shuttle Navette ermöglicht SSI Schäfer die Effizienzsteigerung bei der Lagerung und Kommissionierung von Tablaren, Behältern oder Kartons mit einem skalierbaren Shuttle.

mehr...

Skalierbares Lagersystem

Katze bedient Giraffe

Eine vollautomatisierte Systemlösung zur Lagerung von Behältern, Kartons und Lagentablaren sowie zur Kommissionierung von Einzelstücken, Kartons und Paletten bildet das modular konzipierte und flexibel skalierbare Lagersystem von Flexirobots.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Lagersystemlösungen

Spektrum verbreitert

Mit dem OSR-Shuttle hat Knapp nach eigener Anschauung die wesentlichsten Funktionen im Lager vereinfacht und in einem Systemblock zusammengefasst. Dieser unter dem Schlagwort „All in Shuttle“-Lösungen beschrittene Weg wird mit dem OSR-Shuttle Eco...

mehr...