Intralogistik-Software

Vernetzung ist der Schlüssel

Intelligente Software optimiert die Supply Chain. Auf der Digital Factory, der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, die im Rahmen der HMI stattfindet, zeigt Viastore Industrie 4.0-Lösungen.

Transparenz durch vernetzte Materialflüsse in Produktion und Logistik: Per Virtual Reality erfahren die Messebesucher realitätsnah, wie moderne Abläufe in Fertigung und Logistik aussehen. (Bild: Viastore)

Viastore vernetzt Materialflüsse in Logistik und Produktion, was für mehr Transparenz und Effizienz entlang der Supply Chain sorgt. Der Intralogistik-Spezialist gestaltet den digitalen Wandel als Systemintegrator und Softwarehaus aktiv mit. „Die richtige IT ist die Basis für effiziente Abläufe in der Smart Factory“, sagt Harald Göbel, COO der Viastore Software. Welche Lösungen es hier gibt und welchen Mehrwert sie bieten, zeigt das Stuttgarter Unternehmen auf der Digital Factory der Hannover Messe Industrie. Im Fokus steht die neue Version des Warehouse Management Systems Viadat. Es unterstützt alle Aufgaben, die Entwicklungen wie Industrie 4.0 an die Intralogistik stellen und ist für komplexe Logistikzentren mit hohem Warenumschlag ebenso geeignet wie für konventionelle, manuelle oder staplerbediente Anlagen. Die Software ist intuitiv bedienbar und überzeugt mit mehr als 2.500 Logistik-Funktionen im Standard, die Viastore kundenspezifisch erweitert und anpasst. „Wir vernetzen Materialflüsse über die klassischen Grenzen hinweg, indem wir Logistik und Produktion wirkungsvoll durch Warehouse Management Systeme und Manufacturing Execution Systeme integrieren“, erklärt Harald Göbel. „Das schafft die Voraussetzung für effiziente Prozesse und höchste Transparenz entlang der Supply Chain“.

Anzeige

Wie solche Prozesse in Produktion und Logistik aussehen, erfahren die Messebesucher der Digital Factory per Virtual Reality. Sie tauchen dank der Simulation in die Welt der Intralogistik ein und erleben Abläufe wie beispielsweise die Kommissionierung realitätsnah. Die Viastore-Spezialisten zeigen ihre Lösungen aber auch analog vor Ort. Unterstützung erhalten sie von ihren Kooperationspartnern, darunter die SAP-Experten von Prismat. Sie informieren die Besucher über neue Trends und Technologien, die den Weg zur digitalen Zukunft ebnen und die zu mehr Leistungsfähigkeit sowie geringeren Lager- und Umlaufbeständen führen. „Wir ermöglichen es unseren Kunden, auch bei Losgröße Eins wirtschaftlich zu arbeiten“, verspricht Harald Göbel. pb

Halle 7, Stand A40

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...

Nordac Link, Logidrive

Vernetzte Antriebe

Bei Nord Drivesystems gehört zu den ausgestellten Komponenten die Feldverteilerbaureihe Nordac Link für Anwendungen in vernetzten Intralogistikanlagen. Die Antriebssteuerung ist als Frequenzumrichter sowie als Motorstarter verfügbar.

mehr...