Lager und Kommissionierung

Gewappnet für mehr E-Commerce

Aufgrund der steigenden Anforderungen im Onlinehandel automatisiert Dematic Lagerung und Kommissionierung des französischen Baustoffhändlers Chausson Matériaux.

Das Autostore-System sorgt bei Chausson Matériaux künftig für eine schnellere und effizientere Auftragsabwicklung im E-Commerce. © Dematic

Im E-Commerce-Lager des Familienunternehmens in Lavaur nahe Toulouse installiert der Intralogistikspezialist dafür das Lager- und Ware-zur-Person Stückgut-Kommissioniersystem Autostore. Für die Lagerung der Baustoffe umfasst die Anlage 26.000 gestapelte Behälter, auf deren Oberfläche 35 Roboter fahren. Sie kommissionieren bei Auftragseingang automatisch die Waren. Durch das kompakte Kleinteilelager werden Onlinebestellungen künftig schneller bearbeitet und versandt. Hinzu kommt eine Qualitätssteigerung, da die automatische Kommissionierung die Fehleranfälligkeit gegenüber der manuellen Handhabung reduziert. Start der neuen Anlage ist im Sommer nächsten Jahres.

„Mit der Autostore-Anlage von Dematic haben wir eine Lösung gefunden, die leistungsfähig und schnell skalierbar ist.Für unser wachsendes Geschäft im E-Commerce ist dies von unschätzbarem Wert“, sagt Philippe Gaudron, Logistics and Transport Director bei Chausson Matériaux. So könne das Unternehmen auch Auftragsspitzen abdecken. An vier Kommissionierstationen werden die automatisch zusammengestellten Aufträge gepickt und für den Versand vorbereitet. Gleichzeitig lassen sich dort die Behälter mit neuen Waren bestücken.

Durch seine Skalierbarkeit ist Chausson Matériaux mit dem Autostore-System von Dematic auch für das weitere Wachstum gewappnet. Bei steigenden Auftragszahlen können während des laufenden Betriebs weitere Roboter und Kommissionierstationen integriert werden. Auch die Speicherkapazität ist durch zusätzliche Behälter flexibel erweiterbar.

Anzeige

Gesteuert wird das Autostore-System mit der Software Dematic iQ. Die IT-Lösung vernetzt Daten zur Auftragserfüllung und zum Leistungsmanagement der Anlage intelligent miteinander. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Warehouse Management

Komplexes neu visualisiert

Inconso präsentiert ein neues Release seines InconsoWCS (Warehouse Control System) für die Steuerung teil- und vollautomatisierter Warenflüsse im Lager. Es enthält Erweiterungen für die integrierte Anlagenmodellierung und -visualisierung.

mehr...

Automatisierter Transport

Elf FTF sollt ihr sein

Sauer Polymertechnik hat für seinen Produktionsstandort Föritztal von Jungheinrich ein Fahrerloses Transportsystem (FTS) mit elf Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) vom neuen Typ ERC 213a geordert, die in zwei Hallen den Materialfluss zwischen...

mehr...

Intralogistik

Viastore blickt optimistisch auf 2020

Viastore mit Sitz in Stuttgart verzeichnet 2019 sowohl beim Auftragseingang als auch beim Umsatz ein Wachstum und blickt optimistisch auf 2020. Das gab CEO Philipp Hahn-Woernle Ende November bei der jährlichen Presseveranstaltung bekannt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Warehouse-Management

Neubau für Industrie 4.0

Netzsch hat seine neue Produktionshalle mit einem SAP-Warehouse-Management ausgestattet. Das optimiert den Ablauf aller logistischen Prozesse in der Fertigung und das Unternehmen kann flexibel auf Nachfrageschwankungen reagieren.

mehr...

Regalbediengeräte

Bedient bis 18 Meter

Mit dem Mustang E+ präsentiert TGW, Spezialist im Miniload-Bereich, jetzt die neueste Entwicklungsstufe seiner Regalbediengeräte. Er bietet eine hohe Fahr- und Hubleistung und eignet sich für den Einsatz auch in mehrstöckigen Anlagen.

mehr...