Gepäcklogistik

Wo bleibt der Koffer?

Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit Flughäfen und deren logistischen Prozessen. Das Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL) unter der Leitung von Prof. Kai Furmans bietet seitdem eine entsprechende Vorlesung an. Dozent ist Dr. André Richter, der seinen wissenschaftlichen Fokus auf Logistiksysteme an Flughäfen legt. Nun hat Richter die Themen Fördertechnik und Identifikation für die Gepäcklogistik auf Flughäfen zusammengestellt und veröffentlicht. Es sei das erste deutschsprachige Buch, das sich ausschließlich mit diesem Themengebiet befasst. Ein Schwerpunkt liegt auf der automatischen Gepäckhandhabung. (Springer Gabler Verlag ISBN-10: 3642328520).

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Wandlungsfähige Produktion

Erfolgsfaktor Mitarbeiter

Die digitale Vernetzung von Anlagen ermöglicht Unternehmen, ihre Produkte genauer an Kundenwünsche anzupassen. Neben wandlungsfähigen Systemen sind nicht zuletzt die Mitarbeiter Erfolgsfaktoren. Das zeigt eine Studie des KIT, der LUH und acatech.

mehr...