handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Intralogistik und Logistik> Lagertechnik>

Extended Warehouse Management - Partner für SAP

Daten im BlickBeschleunigte Bestellabwicklung mit Datenbrille

Ecomal-Datenbrille

Beim Elektronik-Distributor Ecomal optimiert die Abwicklung der Bestellvorgänge. Dreh- und Angelpunkt ist eine Pick-by-Vision-Anwendung, die sämtliche Mitarbeiter per Datenbrille auf kürzestem Weg zu den bestellten Artikeln führt und damit Fehlbearbeitungen und Verzögerungen ausschließt.

…mehr

Extended Warehouse ManagementPartner für SAP

Klinkhammer hat sein Software-Portfolio im Bereich WMS und Materialflussteuerung erweitert. Neben Klinkware bietet Klinkhammer nun auch das SAP Extended Warehouse Management zusammen mit dem Partner Swan an.

sep
sep
sep
sep
Klincat-Multilevel-Shuttle

Die Partnerschaft zwischen der Klinkhammer-Gruppe und Swan garantiert eine nahtlose Integration der Lagerverwaltung in die SAP-Landschaft. Frank Klinkhammer, Geschäftsführer von Klinkhammer, erklärt: „Durch die Partnerschaft runden wir unser Portfolio perfekt ab und setzen einen weiteren Meilenstein im Bereich Digitalisierung. So können wir unseren Kunden schlüsselfertige Warehouse-Management-Lösungen innerhalb der SAP-Welt bieten und verzahnen gleichzeitig angrenzende Geschäftsprozesse mit den Materialflüssen.“ André Nowinski, Geschäftsführer bei Swan, führt weiter aus: „Beide Unternehmen ergänzen sich mit ihren kurzen Entscheidungswegen und ihrer Fokussierung auf den Mittelstand ideal, um maßgeschneiderte Kundenlösungen zu implementieren.“

Im Rahmen der Partnerschaft sind das Klinkhammer Multilevel-Shuttle-System Klincat und zukünftig auch sämtliche Hochregal- und Kleinteilelager auch mit dem Standardlagerverwaltungssystem SAP-EWM erhältlich. Die SAP Schnittstellen werden dabei auf die Klinkhammer-Anlagen und -Geräte optimiert und stehen als Modulbausteine zur Verfügung. as

Anzeige

Halle 1, Stand 1C46

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Otto Kind ulti4motion

Logimat 2018Gefragte Ergonomie

Auf der Logimat stand bei Otto Kind vor allem die Arbeitstischserie Multi im Fokus. Das Unternehmen freut sich über einen gelungenen Messeauftritt. Trotz starken Wettbewerbs habe es außerordentlich viele Neukontakte gegeben.

…mehr
ID Systems KT106

I.D. SystemsManagement für kleine Flotten

I.D. Systems hat mit dem KT 106 eine Verwaltungslösung für kleine und mittelgroße Flurförderzeugflotten vorgestellt.

…mehr
SSI  Schaefer Flexi Shuttle

Einebenen-ShuttleFindet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

…mehr
Gebhardt-Messeteam

Gebhardt auf der LogimatLadungsträger der Zukunft

Auf der Logimat zeigte Gebhardt in diesem Jahr seine Ladungsträger, die sich automatisch in bestehende Fördertechnik-Prozesse einbinden lassen. Außerdem war das Forschungsprojekt islt.net zu Gast, ein Netzwerk für intelligente, modulare Sonderladungsträger.

…mehr
Jungheinrich-ETV 216i

Weltpremiere ETV 216iLithium-Ionen-Batterie erstmals fest verbaut

Jungheinrich hat auf der Logimat mit dem ETV 216i den ersten Schubmaststapler der Welt mit serienmäßig fest verbauter Lithium-Ionen-Batterie präsentiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige