Einzelteilkommissionierung Parts4You

Einzelteile schnell parat

Kardex-Remstar hat eine Einzelteilkommissionier-Lösung vorgestellt. Das System „Parts4You“ kombiniert die Vorteile des Lagerpaternoster-Prinzips mit Multi-Order-Picking auf der Basis einer Lagerverwaltungssoftware. Vor allem bei Unternehmen, die Kleinaufträge mit geringen Stückzahlen aus einem großen Sortiment kommissionieren müssen, beschleunigt diese halbautomatische Lösung die Prozesse. Mit dem System lassen sich aus einem Sortiment von bis zu 10.000 Artikeln rund 350 Picks pro Stunde realisieren. Möglich wird das durch Power Pick Global, dem Lagerverwaltungssystem von Kardex-Remstar, mit dem Ein- und Auslagerungsprozesse parallel abgewickelt werden können. So lassen sich optional mehrere Behälter, in denen die Einzelteile lagern, zeitgleich bedienen. Das System arbeitet nach dem Grundsatz Ware zur Person und spart Wegezeiten und Ressourcen. Besonders Anwender aus den Bereichen Instandhaltung, Ersatzteilhandel, E-Commerce und Retail sowie aus der Pharma- und Gesundheitsbranche dürften sich für das System interessieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Topysytem

Nächste Stufe des Voice Warehousing

Neue Softwaregeneration. Topysytem hat die Spracherkennung der Lydia Voice Suite auf eine neue technologische Basis gestellt. Vor allem multilinguale Mitarbeiterteams profitieren von den benutzerspezifischen Grammatiken.

mehr...