Egemin bleibt auf Wachstumskurs

Strategie Internationalisierung

Ein Umsatz von über 128 Millionen Euro (plus 22 Prozent), ein Auftragsvolumen von 137 Millionen Euro (plus 18 Prozent) und die 700-Mitarbeiter-Marke geknackt: Das sind die zentralen Jahresergebnisse 2014 des belgischen Generalunternehmers Egemin Automation. Grund für diese Zahlen seien der konsequente Fokus auf die Kernbranchen und die weitere Internationalisierung des Systemintegrators aus Belgien, teilt das Unternehmen mit.

Erfreutes Management von Egemin Automation, (v.li.): Jo Janssens (COO), Jan Vercammen (CEO), Geert Stienen (CFO). (Fotos: Egemin)

Mit einem insgesamt zweistelligen Wachstum hat Egemin das Geschäftsjahr 2014 überaus erfolgreich abgeschlossen. In den Branchen Food – hier vor allem die Bereiche Tiefkühl-, Milch- und Getränkelogistik – Pharmaindustrie, Distribution, Tankterminals und Infrastruktur Automation verzeichnete Egemin im letzten Jahr das größte Wachstum. In diesen Märkten verfügt der Systemintegrator über spezialisiertes Know-how und bringt dieses in seine individuellen Konzeptlösungen mit ein. Aufträge aus den USA und Asien bestätigen gleichermaßen die internationale Bekanntheit des Unternehmens. Neben Neuaufträgen setzten auch überdurchschnittlich viele Bestandskunden auf Egemin als Lifecycle-Service-Anbieter.

Mehr Mitarbeiter benötigen Platz: Egemin wächst weiter.

Um das Unternehmenswachstum weiter voranzutreiben, stellte Egemin im vergangenen Jahr 118 neue Mitarbeiter in Europa, Nordamerika und Asien ein – damit steigt die Zahl auf 730.

Diewil Ziele für 2015 sind hoch gesteckt: Egemin sucht weiterhin engagierte Mitarbeiter, um am Ende des Jahres die Zahl 800 zu erreichen. So kann die Strategie der Internationalisierung erfolgreich umgesetzt und das Auftragsvolumen weiter gesteigert werden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steigtechnik-Serie

Treppe im Baukasten

Beim Sortiment Steigtechnik-Serie von Hymer stehen verschiedene Einsatzmöglichkeiten im Fokus. Die Plattformleiter beispielsweise besteht aus dem Grundmodell Hymer Protect, das mit einem Erweiterungsset zum teleskopischen Modell Protect+ umgebaut...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Gebäudeabsicherung

Hey, was tun Sie da?

Einbruch, Diebstahl, Vandalismus – „Alles sicher!“ heißt die selbstbewusste Antwort der Protection-One-Gruppe auf Fragen von Industrie, Verwaltungen, Kommunen und immer mehr Privathaushalten nach effektivem Schutz vor solchen Gefahren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Langgut- und Blechlager

Effizienz auf Lager

Unitower von Kasto für Langgüter und Bleche. Ein Lager sollte wenig wertvollen Platz verbrauchen, sämtliche Waren schnell, effizient und fehlerfrei bereitstellen, sich einfach und intuitiv bedienen und an weitere Prozesse nahtlos anschließen lassen.

mehr...