Regalbediengeräte

RGB mit neuen Patenten

Jungheinrich hat das erste Hochleistungs-Regalbediengerät für Kleinteile aus eigener Entwicklung vorgstellt. Technologien und Bauweise des STC 2B1A sollen Leistungsstärke bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung in der innerbetrieblichen Logistik garantieren, so das Unternehmen.

Gleich drei neue Patente garantieren beim STC 2B1A Leistungsstärke bei gleichzeitiger Effizienzsteigerung und Kostenoptimierung. © Jungheinrich

Um dies zu erreichen, wurden in dem neuen Regalbediengerät gleich drei neue Patente umgesetzt: ein neuartiges Mastdesign für höchste Skalierbarkeit des Geräts bis 25 Meter und maximale Stabilität trotz Leichtbauweise, ein innovatives Fahrschienenkonzept für minimierte Anfahrmaße sowie ein integrierter Omega-Fahrantrieb für eine noch platzsparendere Lagerung. Der STC 2B1A bietet eine Fahrgeschwindigkeit von mehr als sechs Meter pro Sekunde bei höchster Beschleunigung, zusätzlich hat es speziell auf das Fahrverhalten abgestimmte Energiepuffer, sogenannte „Supercaps“. Diese speichern die bei Bremsvorgängen freigesetzte Energie und speisen diese beim Beschleunigen wieder in das Antriebssystem ein. Durch das Design der Fahrschiene und den platzsparend im Mastfuß integrierten Omega-Fahrantrieb erzielte das Regelbediengerät außerdem die geringsten Anfahrmaße seiner Klasse. So sei bei einem gleichgroßen Lager eine erhöhte Lagerkapazität bei gleichzeitig höherem Durchsatz möglich, so Jungheinrich. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dematic-Lösung

Medizin kommt im Multishuttle

Dematic automatisiert das Lager des Schweizer Unternehmens IVF Hartmann in Neuhausen am Rheinfall. Für den Anbieter medizinischer Verbrauchsgüter stattet der Intralogistikspezialist den Neubau auf 400 Quadratmetern mit einem vollautomatischen...

mehr...
Anzeige

Warehouse Management

Optimiertes Fulfillment

Führende Marken, die für den Vertrieb ihrer Produkte bislang auf Handelspartner angewiesen waren, arbeiten mittlerweile daran, ihre Umsätze, Margen und Kundenbeziehungen durch den Ausbau des Direct-to-Consumer (DTC)-Geschäfts zu verbessern.

mehr...

Vernetzung

Die smarte Zukunft der Metallverarbeitung

Digitalisierung und Vernetzung sind auch in der Lager- und Sägetechnik auf dem Vormarsch. Manuelle und voneinander isolierte Prozesse weichen einem durchgängig gesteuerten, intelligenten Materialfluss. Kasto bietet Lösungen für die...

mehr...