Lager und Logistik

Ordentlich Druck machen

Ballenpressen der V-Serie von HSM

Diese neuen Ballenpressen der V-Serie von HSM sind mit der neuen, sogenannten "Eilgang-Technologie" ausgestattet. Sie wurde bei HSM speziell für die V-Press Reihe entwickelt. Das Ergebnis: Stromverbrauch und die Antriebsleistung werden deutlich reduziert - bei gleichzeitiger Steigerung der Durchsatzleistung. Die Taktzeit verringert sich bei dieser Technologie um etwa 25 bis 30 Prozent. Vertikalballenpressen, auch Schrankpressen genannt, werden häufig im Lebensmittelbereich und bei Discountern eingesetzt, um die Kartonage von Verpackungen in Wertstoffballen zu pressen. Die HSM V-Press 860 L erreicht eine Presskraft von 532 Kilonewton. Die Ballen erreichen ein materialabhängiges Gewicht bis 460 Kilogramm und werden serienmäßig von einer Vierfach-Drahtumreifung zusammengehalten; optional ist auch eine Polyesterband-Umreifung möglich. Spezielle Profile in der Ballenentnahmetür in der Einfüllklappe und in der Pressplatte bilden eine Aussparung im Ballen, somit entfällt die Verwendung einer Palette komplett. Die Ballen können dann direkt mit einem Gabelhubwagen oder Stapler bewegt werden.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Sappi: Vom Teebeutel zur Robe

Bei ihrem Auftritt auf der FachPack will Sappi Fine Paper Europe mit der Präsentation seiner High-End-Verpackungsmaterialien Aufsehen erregen. Sappi verleiht darin dem Begriff "Aufmachung" eine neue Bedeutung.  

mehr...
Anzeige
Anzeige