zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

UnIntralogistikleasing

Sparen im Pool

Mehrwegbehälter

Nicht ausgeschöpftes Potenzial im Supply Chain Management der Automobilindustrie sieht Chep Automotive and Industrial Solutions beim Behältermanagement. Bis zu 25 Prozent der gesamten Logistikkosten könnten Fahrzeughersteller und Zulieferer entlang der Wertschöpfungskette durch das Mieten von Transportverpackungen aus einem unternehmensübergreifenden Pool einsparen. Es erübrigten sich nicht nur die Beschaffungskosten für eigene Behälter, sondern auch Ausgaben für Transport, Handling oder Verlust. Zudem ist das Konzept umweltfreundlich, da sich Transportwege signifikant reduzieren lassen. Chep Automotive and Industrial Solutions weist auf langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie hin und unterstützt Fahrzeughersteller sowie Zulieferer dabei, die Effizienz ihrer globalen Warenflüsse zu steigern. Zu den Kunden des spezialisierten Dienstleisters zählt auch der Automobilhersteller Opel; mit einer Million produzierten Autos im Jahr 2012 der zweitgrößte Kunde. Im Durchschnitt wurden im gleichen Jahr rund sieben Kleinladungsträger von Chep pro Fahrzeug an das Band von Opel geliefert. 2013 feierten die Partner zwanzigjähriges Jubiläum. Chep verwaltet mithilfe seines globalen Service-Netzwerks mehr als 13 Millionen Mehrwegbehälter sowie 240 Millionen Paletten. Diese stellt das Unternehmen seinen Kunden bedarfsgerecht bereit und sammelt sie am Ende der Lieferkette wieder ein, um sie nach Reinigung und Instandhaltung erneut in den Kreislauf zu integrieren.  bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige

Palettierer

Direkt vom Bodenroller

Hirata hat die Palettierer der AST-Baureihe um ein Modell ergänzt. Es vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten Palettierung auf klassische Bodenroller.

mehr...

Transportgeräte

Nicht nur Langgut

Industrielle Fertigungsbetriebe benötigen beim Bewegen von Langgütern flexible Transportlösungen. Höhenverstellbare Tragarmwagen von Fetra kommen hier zum Beispiel in Frage. Das System soll für reibungslose Logistikabläufe soprgen.

mehr...