Mobile Anwendungen

Audiovisuelles WMS

Der Intralogistikspezialist Klinkhammer präsentiert mobile Anwendungen für die audio-visuelle Benutzerführung bei der Kommissionierung und Einlagerung von Waren. Dies bringt Kosten- und Flexibilitätsvorteile für die Kunden.

Das Multi-Media-Kit besteht aus Smartphone mit App, Headset und Scanner und ersetzt Voice- und Handfunkterminals. © Klinkhammer

Die mobile Lösung mit einem Multi-Media-Kit aus Smartphone mit Lagerverwaltungs-App, Headset und Scanner deckt die Bereiche Einlagerung mit Put-by-Voice und Kommissionierung mit Pick-by-Voice ab. Zusätzlich zur sprachlichen Benutzerführung sind die Eingabealternativen Touch und Scan möglich.

Der multimediale Charakter besticht durch die audio-visuelle Benutzerführung und Eingabealternativen in Form von Touch, Scan und Sprache – alles mit einer App. Die benutzte Sprachsynthese im Audioteil ermöglicht das Vorlesen von Texten, die heute nur auf Bildschirmen oder Belegen ausgegeben werden können. Der visuelle Teil bietet grafische Oberflächen mit dem Mehrwert eines Smartphones, etwa bei Navigation oder der Darstellung von Fotos. Dies schließt die Lücke zwischen moderner Digitalisierung und bestehenden Systemen und eröffnet neue Anwendungsmöglichkeiten für spezielle Kundenbedürfnisse.

Das Smartphone ersetzt Spezialgeräte wie Voice-Konsolen und Handheld. Der Scanner dient zum Scannen der Benutzerauthentifizierung, von Ladungsträgern, Produkten und örtlichen Kennzeichnungen zur Lokalisierung von Behältern oder Regalfächern. Über das Headset werden Sprachnachrichten und Kommandos an der Werker übermittelt. Ebenso kann der Werker Rückmeldungen mittels Sprache vornehmen. Mit der App-Oberfläche am Smartphone wählt der Werker seinen Aufgabenbereich aus. Er erhält dort auch weitere Informationen, ein Produktbild oder kann Bestandskorrekturen eingeben. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viele Palettentypen, ein Hochregallager

Die Planung von Hochregallagern ist eine logistische Herausforderung. Vor allem, wenn unterschiedliche Palettentypen in großer Höhe und mit hoher Tragfähigkeit eingelagert werden sollen. CTkv– als Investor von RIA-Polymers– und Schöler Fördertechnik...

mehr...
Anzeige

Kommissionierung

Beleglos Zeit sparen

Automatisierte Prozesse bis hin zur Null-Fehler-Quote: Immer kürzere Reaktionszeiten bei zunehmender Warenmenge oder -vielfalt verlangen schnelle, zuverlässige Logistikabläufe.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lagerlogistik optimieren

Messen und wiegen

KHT hält Lösungen parat, mit denen sich die Lagerlogistik optimieren lässt. Hierzu gehört beispielsweise die mobile Erfassungsstation Multiscan, mit der selbst komplexe Formen erfasst und vermessen werden können, sowie das damit kombinierbare...

mehr...