Langgut schnell und wirtschaftlich umgestapelt

Bewegung in drei Lagen

Erweiterte Produktpalette, höchstmögliche Warenverfügbarkeit und schnelle Lieferzeiten stehen hinter der Entscheidung der VRW Eisen- und Metallhandelsgesellschaft, ihre Lagerfläche zu erweitern. In der erweiterten Lagerhalle kommt jetzt das Stapeljochsystem Uniloc zum Einsatz.

Hallenkräne übernehmen das Handling der Rohre, Stäbe und Stahlträger. Die lagern auf Stapeljochpaaren und können in bis zu fünf Lagen hoch gestapelt werden. (Foto: Kasto)

Die VRW Eisen- und Metallhandelsgesellschaft in Schwäbisch-Gmünd gehört zu den führenden Eisenhändlern der Region. Zu den Dienstleistungen des Unternehmens gehören unter anderem Einzel-, Serien- und Gehrungsschnitte, Strahlen und Konservieren. Für seine Kunden bietet VRW einen Just-in-time-Service an: regelmäßige Lieferungen dreimal pro Woche mit dem eigenen Fuhrpark. Um flexibel und kurzfristig auf die Wünsche seiner Kunden reagieren zu können, ist der Stahlhandelsbetrieb auf die rationelle Lagerung und Kommissionierung angewiesen. Das Unternehmen entschloss sich deshalb, die vorhandene, 6.500 Quadratmeter große Lagerhalle am Standort Schwäbisch-Gmünd um weitere 5.500 Quadratmeter zu erweitern.

An die Lagertechnik stellt VRW hohe Ansprüche. "Unsere Kunden erwarten von uns eine hohe Warenverfügbarkeit und kurze, termingerechte Lieferzeiten. Ziel der Investition war ein System, das das sperrige Langgut einfach und schnell ein- und auslagert, umstapelt und zu den Kommissionierplätzen transportiert. Fündig wurde VRW schließlich bei Kasto. Mit dem Stapeljochsystem Unibloc hat das Unternehmen eine Lösung im Angebot, die sich für alle Lagervolumina bei kleinen bis mittleren Zugriffshäufigkeiten eignet. Technik und Handling sorgen für einen raschen Zugriff auf gelagerte Materialien und für einen wirtschaftlichen Umstapelbetrieb. Das System eignet sich für Materiallängen von drei bis 24 Meter. Das Prinzip ist einfach: Rohre, Stäbe, Stahlträger und anderes Langgut lagern auf Stapeljochpaaren. Diese können in bis zu fünf Lagen übereinandergestapelt werden. Das Handling der Stapeljochpaare übernimmt ein Hallenkran. "Der größte Vorteil des Systems ist seine Geschwindigkeit", erklärt Martin Stöckle, Vertriebsleiter bei Kasto. "Eine Mehrfachtransporttraverse mit unseren patentierten Greiferarmen sorgt dafür, dass der Kran gleich mehrere Jochpaare gleichzeitig aufnehmen, transportieren und umstapeln kann. Der Anwender kann so den Umschlag im Lager deutlich erhöhen." Je nach Ausführung der Lasttraverse können bis zu drei Lagen gleichzeitig bewegt werden - manuell über Stapler, automatisch über ein Portal- oder einen Automatikkran, oder mit Magnet-Hebetechnik.

Anzeige

Für VRW lieferte Kasto das Stapeljochsystem mit mehr als 500 Stapeljochen und vier Transporttraversen in verschiedenen Ausführungen. Jedes Stapeljochpaar hat eine maximale Traglast von sechs Tonnen, die Lasttraversen können bis zu zwei Lagen mit Stablängen von maximal vier, sechs oder zwölf Metern aufnehmen. Für den Transport der Joche sorgen drei lastberuhigte Kran- und Magnetanlagen der Scheffer Krantechnik. Hier ermglicht das Unibloc-System durch einfaches Handling sowie durch Energieeffizienz: "Zum Ein- und Ausklinken der Transporttraversen wird lediglich die Hub- oder Senkbewegung des Krans benötigt", erläutert Stöckle. "Und auch für die mechanische Greiferfunktion der Traverse ist keine eigene Energiezufuhr notwendig." Zudem zeigen Kontrollleuchten an, ob die Stapeljoche sicher von den Greifern erfasst sind.

Rischko ist mit dem Ergebnis des Projekts zufrieden: "VRW hat sich durch die Investition in ein modernes Lagersystem auf lange Sicht seine Wettbewerbsfähigkeit gesichert", stellt der technische Leiter fest. "Und sollten die Kapazitäten doch wieder einmal knapp werden, lässt sich das System erweitern oder aufrüsten."  bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Langgut- und Blechlager

Effizienz auf Lager

Unitower von Kasto für Langgüter und Bleche. Ein Lager sollte wenig wertvollen Platz verbrauchen, sämtliche Waren schnell, effizient und fehlerfrei bereitstellen, sich einfach und intuitiv bedienen und an weitere Prozesse nahtlos anschließen lassen.

mehr...

Langgutstapler

In die Höhe und Breite

Der Mehrwegestapler Tergo UFW von Unicarriers ist speziell für die Anforderungen beim Transport und Stapeln von Langgut und Palettenladungen konzipiert. Dabei erbringt er dieselbe Leistung wie ein Schwerlast-Schubmaststapler.

mehr...

Spezialstapler

Reiter verkauft Bulmor

Helmut Reiter integriert einen großen Teil des Bulmor-Produktprogramms in ihr Angebot an Gabelstaplern. Bulmor hat sich auf das Handling von langen, schweren und sperrigen Gütern spezialisiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Langgutregale

Auszug per Hand

Das Roll-Aus-Regal in leichter Version, dessen Bewegungsteile kugelgelagert sind, eignet sich insbesondere für Langgut bis 1.000 Kilogramm je Fach. Die "Light-Version" der Bartels-Roll-Aus-Regale ist sowohl in einseitiger als auch in doppelseitiger...

mehr...

Personality

„Von minderwertig zur Hochleistung“

Kasto-Chef Armin Stolzer sucht nach der Balance zwischen Job und FreizeitWer oder was hat Ihr Interesse an dem gegenwärtigen Tätigkeitsfeld geweckt?Schon als Kind habe ich mich immer wieder für Technik interessiert und dabei auch vieles zu diesen...

mehr...

Material handling

Kleiner Wenderadius

Im diesem Herbst hat Jungheinrich eine neue Generation von Mehrwegestaplern mit elektrischer Allradlenkung auf den Markt gebracht. Das Fahrzeug ermöglicht die wirtschaftliche Lagerung und Bewegung von Langgütern auf engstem Raum.

mehr...