Americold Logistics

Dematic automatisiert zwei temperaturgeführte Lager

Dematic automatisiert zwei temperaturgeführte Lager von Americold Logistics in Atlanta. Die Lösung beinhaltet Hochregallager und Multishuttle für die Pufferung und Sequenzierung.

Das Multishuttle sorgt für die Pufferung und die optimierte Sequenzierung bei dichter Lagerung. © Dematic

Spezialisiert ist das führende Logistikunternehmen Americold mit Sitz in Atlanta, Georgia (USA), auf temperaturgesteuerte Lieferketten für Lebensmittel sowie Dienstleistungen. Die integrierte Lösung von Dematic umfasst sowohl ein Hochregallager mit Regalbediengeräten für Paletten, als auch ein Multishuttle für die Pufferung und Sequenzierung. Damit bildet das System die komplette Lieferkette ab: Wareneingang, automatische Depalettierung, Tray-Handling, Sortierung, automatische Palettenzusammenstellung, Versand-Sequenzierung sowie ergonomische Kommissionierung. Verwaltet und gesteuert wird die Kombination dieser Subsysteme von der Dematic iQ Software.

„Bei Americold liegt der Fokus auf temperaturgeführten Lieferketten. Um unseren Kunden einen erstklassigen Service bieten zu können, waren wir auf der Suche nach einem Automatisierungspartner, der die zukünftigen hyper-verbundenen Lieferketten im Retail-Fulfillment vollständig abbilden kann", erklärte David Stuver, Executive Vice President of Supply Chain Solutions bei Americold.

Die kombinierte Dematic-Lösung sorgt für eine vollautomatisierte und effiziente Zusammenstellung von kompakten Mischpaletten.

Die kombinierte Lösung aus Hochregallager, Regalbediengeräten und Multishuttle ermöglicht eine automatisierte Palettierung von Mischartikeln und gewährleistet gleichzeitig die optimale Zusammenstellung der Versandpaletten. Das Ergebnis: hocheffizient gepackte Paletten. So benötigt Americold weniger Lkw für den Transport und kann durch die regalfertige Zusammenstellung schnellstmöglich seine Ladenregale bestücken.

Anzeige

Bernard Biolchini, CEO bei Dematic Nordamerika, erklärt: „Das Dematic Kompetenzzentrum für Lebensmittel hat in Kooperation mit Americold die optimale Lösung entwickelt. Dabei bietet das vollautomatische System dank der Steuerung durch die Software Dematic iQ einerseits eine enorme operative Flexibilität. Andererseits optimiert es auch den Omnichannel-Vertrieb und treibt das Multi-Channel-Wachstum voran.“ as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallbearbeitung

C-Teile-Beschaffung via Kanban-System

Das Metallbearbeitungsunternehmen Bleyer ist auf Komponenten für KFZ-Prüfstände spezialisiert. Ein Kanban-System von Otto Roth sorgt dafür, dass die in Fertigung und Montage benötigten Artikel in der gewünschten Menge vorrätig und leicht zu finden...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige