Hochregallager mit Transportsystem

Dematic automatisiert Agristo-Tiefkühllager

Dematic installiert im Tiefkühllager von Agristo erneut ein vollautomatisches Hochregallager mit Transportsystem. Damit vergibt der Hersteller von tiefgefrorenen Kartoffelprodukten zum vierten Mal einen Auftrag an den Intralogistikspezialisten.

Zum vierten Mal installiert Dematic ein vollautomatisches Hochregallager bei Agristo. © Dematic

Im Rahmen der Erweiterung des Agristo-Standorts im belgischen Wielsbeke integriert Dematic darüber hinaus ein modernes Transportsystem bestehend aus acht Palettenkränen und -liften sowie einem Fördersystem. Die Steuerung des gesamten Materialflusses übernimmt das intelligente Lagerverwaltungssystem WMS von Dematic, das Produktivitätssteigerungen von bis zu 35 Prozent ermöglicht. Mit der Lösung automatisiert Agristo sämtliche Logistikprozesse von der Einlagerung bis hin zum Transport an die Lkw. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für Oktober dieses Jahres geplant.

„Dass Agristo bereits zum vierten Mal in Folge auf unsere Kompetenz und die Leistungsfähigkeit unserer Systeme vertraut, zeigt die kundenorientierte und hochwertige Arbeit von Dematic“, sagt Carlos Bruneel, Projektmanager bei Dematic. Bereits zuvor hatte der Intralogistikspezialist den Bau der Infrastruktur auf dem Gelände verantwortet und Hochregallager installiert. Mit dem erneuten Auftrag übernimmt Dematic den kompletten logistischen Aufbau und die Automatisierung des neuen Hochregallagers sowie den Anschluss an den Versandbereich, der ebenfalls vergrößert wird.

Anzeige

Das Dematic-Fördersystem hat ein Hochregallager mit acht Gängen, die jeweils von Palettenkränen bedient werden. Mithilfe von Teleskopgabeln werden die Waren automatisch ein- oder ausgelagert. Über Palettenlifte gelangen die Produkte anschließend zu den Förderbändern. Vor dort aus werden die Paletten entweder zu den Kommissionierplätzen oder zum Versand transportiert. Dabei sind die Förderstrecken identisch aufgebaut, laufen aber in entgegengesetzte Richtungen. „Mit dem vollautomatischen Hochregallager hat Agristo die volle Kontrolle über seine gesamte Logistik und hält sowohl Zeit- als auch Kostenaufwendungen gering“, sagt Bruneel. Entsprechend der Anforderungen des Tiefkühlspezialisten ist die Anlage speziell für niedrige Höhen konzipiert.

Neben dem PC-Managementsystem für das Hochregallager liefert Dematic auch die SPS-Steuerung für den Versandbereich. Gesteuert und verwaltet wird die komplette Automatisierungsanlage über das intelligente Lagerverwaltungssystem WMS von Dematic. Es ermöglicht einen einfachen und übersichtlichen Informationsfluss sämtlicher anfallender Daten. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dematic-Lösung

Medizin kommt im Multishuttle

Dematic automatisiert das Lager des Schweizer Unternehmens IVF Hartmann in Neuhausen am Rheinfall. Für den Anbieter medizinischer Verbrauchsgüter stattet der Intralogistikspezialist den Neubau auf 400 Quadratmetern mit einem vollautomatischen...

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige

Geschäftskahr 2018

Umsatzwachstum bei Neolog

Neolog kann im Geschäftsjahr, das sich von April 2018 bis März 2019 erstreckte, ein Umsatzplus von 25 Prozent und mehr als 1.000 Aufträge verzeichnen. Insgesamt wurden mehr als 250 Tonnen Material umgeschlagen und 2.879 Einzellösungen gefertigt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Pick-by-Vision

Picavi entwickelt Datenbrille weiter

Mit Cockpit hat Picavi eine Pick-by-Vision-Lösung entwickelt, mit der sich auf der Datenbrille und das Update einer ganzen Brillenflotte optimieren lassen. Darüber hinaus ermöglicht die Weiterentwicklung den Transfer des Inhaltes vom Brillendisplay...

mehr...