Hochregallager

Coke erdbebenfest gelagert

Coca-Cola Hellenic Bottling Company: Hochregallager für fertige Produkte in Flaschen und Dosen.

Coca Cola führt im Programm weltweit fast 500 Marken ¿ das sind rund 3.000 Produkte ¿ im Bereich alkoholfreier Getränke. Das Unternehmen ist in über 200 Ländern tätig, so auch in Rumänien. Dort entstand 2009 für die Coca-Cola Hellenic Bottling Company ein Hochregallager für fertige Produkte in Flaschen und Dosen. Das Zentrallager mit elf Gassen ist 98 Meter lang, 80 Meter breit und 27 Meter hoch und kann genau 34.848 beladene Poolpaletten mit der Grundfläche 800 x 1.200 Millimeter aufnehmen. Jede Palette kann bis zu einer Tonne wiegen. Den Auftrag für die Errichtung des aus Kalt- und Warmprofilen mit verzinkter Oberfläche bestehenden Hochregallagers in Silobauweise erhielt die Stuttgarter Kocher Regalbau als Sublieferant vom Hauptauftragnehmer, der FKI Logistex. Für die Auslegung des Silos war relevant, dass sich das Getränkelager in einem Gebiet befindet, in dem mit Erdbeben zu rechnen ist. Rund 20 Wochen brauchten die Regalbauspezialisten in Rumänien, um die 2.300 Tonnen Stahl des Hochregal-Silos zu verbauen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Employee Engagement

Ohne Mitarbeiter läuft nichts

Engagement und Miteinbeziehung von Mitarbeitern sind wichtig in Zeiten des Fachkräftemangels um Erfolge zu sichern und Unternehmen wettbewerbsstark aufzustellen. Diesen Herausforderungen müssen sich auch Warehouse Manager vermehrt stellen.

mehr...
Anzeige

EWPS-Lagersystem

Handling von EWPS-Ladungsträgern

Unitechnik hat ein Hochregallager für EWPS-Paletten (European Wheel Pallet System) bei Otto Fuchs am Standort Meinerzhagen entwickelt. Die Spezialladungsträger kommen vor allem beim Transport von Lkw- und Pkw-Rädern zum Einsatz.

mehr...

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige