Softwarepaket optimiert Prozesse in der SMD-Bestückung

Winzlinge im Blick behalten

Der Intralogistikanbieter Kardex Remstar bringt jetzt eigens ein Softwarepaket auf den Markt, das die Prozesse in den Betrieben der Elektronikfertigung flexibler, produktiver und kostengünstiger macht.

Für die fehlerfreie und effiziente Bestückung der Surface-mounted Devices (SMD) mit winzig kleinen Bauteilen spielt die auftragsbezogene Kommissionierung der Feederwagen mit SMD-Rollen eine entscheidende Rolle. Mit dem Softwarepaket Smartpick 5200 lassen sich die vor- und nachgelagerten Prozesse in der Elektronikfertigung wie Einlagern der SMD-Rollen, Auslagern, Kommissionieren auf Feederwagen und Rücklagern von Überhangmaterial nach dem Bestückungsauftrag produktiver und kostengünstiger gestalten. Auch das schnelle Umrüsten der SMD-Linien ist mit der Softwarelösung ohne Zeit- und Materialverlust möglich. Verschiedene Lager- und Bereitstellungssysteme von Kardex Remstar, etwa Umlaufregale oder Lagerlifte, stehen für den Einsatz der anwendungsspezifischen Software zur Verfügung.

Rolle rückwärts ohne Aufwand

Das Softwarepaket basiert auf der neuesten Version der Power Pick Global (4.0). Das Bundle beinhaltet außer den Standardfunktionen der eigenen Lagerverwaltungssoftware auch ein spezielles Handlingtool für SMD-Rollen, Chargen- und Seriennummern-Verwaltung, Historien-Dokumentation, Kostenstellen- sowie Mindestbestandsverwaltung und vieles andere mehr. Vor allem das Handlingtool für SMD-Bauteile macht die Prozesse in der Elektronikfertigung einfacher und transparenter. Das System gibt beispielsweise die Information, wie viele Bauteile einer ausgelagerten SMD-Rolle aktuell in einer Produktionslinie verarbeitet werden und wie viele noch für andere Produktionslinien verfügbar sind. Die Rücklagerung der Rollen mit den Restbeständen erfolgt ohne die erneute Vergabe von Chargen- beziehungsweise Seriennummer. Die effiziente Verwaltung der Chargen- und Seriennummern hilft den Kunden in der Elektronikfertigung außerdem, die Nachverfolgbarkeit (Traceability) ihrer Produkte sicherzustellen. Marc A. Zenses, Leiter Solution-/Produkt Management bei Kardex Remstar, erklärt: "Mit Smartpick 5200 lassen sich die Prozesse in der Elektronikfertigung vereinfachen und beschleunigen, Lagerplatz kann gespart und die Pickgenauigkeit auf bis zu 99 Prozent gesteigert werden."

Anzeige

Die Lagerverwaltungssoftware Power Pick Global 4.0 ist flexibel einsetzbar und deckt die unterschiedlichsten Anwendungsfelder ab - von der Produktions- bis zur Distributionslogistik. Außer Smartpick 5200 für die Elektronikfertigung gibt es die Software als Cleverstore 1000 zum einfachen Lagern, Bereitstellen und Bestandsverwalten von Artikeln und als Smartpick 6000 für das leistungsstarke Kommissionieren mit verschiedenen Strategien, wie Batch-Picking oder Multi-User-Picking. Alle Softwarepakete sind frei erweiterbar. Möchte ein Anwender eine zusätzliche Funktion nutzen, erhält er diese, ohne auf das nächstgrößere Paket umsteigen zu müssen. "Da wir unsere Softwarekompetenz im eigenen Haus haben, sind wir in der Lage, flexibel auf die Wünsche unserer Kunden einzugehen - und das zu einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis", sagt Marc A. Zenses. Mithilfe der Power Pick Global 4.0 lassen sich nicht nur die automatisierten Lagersysteme von Kardex Remstar steuern und verwalten, sondern auch andere Lagereinheiten, beispielsweise statische Regale, mitsteuern.  bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flächenportal EXCM

Schnell auf Position

Präzises und schnelles Positionieren bei engen Einbauverhältnissen – mit dem H-Portal EXCM von Festo soll dies auf einfache Weise machbar sein. Der Hersteller liefert dieses Portal direkt in Maschinen und Anlagen der Elektronikfertigung,...

mehr...

Hochregallager

25 Meter Fußmatten

Kardex Mlog errichtet für die Laupheimer Kokosweberei (Lako) ein neues Hochregallager für die Roh- und Fertigwaren und liefert neben Regalbediengeräten und Fördertechnik auch den Regalstahlbau und angrenzende Gewerke.

mehr...
Anzeige

Automatisiertes Picking

Digitales Lager

Mit der Bestückung seiner automatisierten Lagerlifte mit Bildverarbeitungssystemen geht Intralogistikanbieter Kardex Remstar weiter in Richtung Digitalisierung des Lagers. Beim Kommissionieren bedeutet jeder eingesparte Prozessschritt...

mehr...

Picking

Richtig zugreifen

Eine „Pick-to-light“- und „Put-to-light“-Lösung für Kommissionier- und Montage-Aufgaben in Industrie und Intralogistik stellt Weidmüller vor. Die aufleuchtenden Fachanzeigen führen den Kommissionierer innerhalb eines definierten Arbeitsprozesses...

mehr...

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Verfahrbare Regalzeilen

Kragarmregale

Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Hier bieten sich individuell konzipierte Kragarmregale an zum Beispiel von Lagertechnik Hahn & Groh.

mehr...