Lager und Logistik

Rutschpartien

sind für Kinder in der Winterszeit ein prächtiger Spaß. Kommen jedoch im Betrieb Waren ins Rutschen, ist das gar nicht mehr lustig. Denn die meist hohen Gewichte sind vom Mitarbeiter kaum zu bremsen und treiben ihr gefährliches, mitunter auch tödliches Spiel.

Um solches zu verhindern, bietet dieser Hersteller wirksame Anti-Rutschmatten an. Mit einem Gleitreibwert von mindestens 0,6 μ dienen sie als Unter- und Zwischenlagen für stapelbare Produkte und stellen sicher, dass die Ware nicht ins Rutschen gerät. Gleichzeitig dienen die Matten als schützende Unterlage, welche die Beschädigung der Ware beim Transport verhindern.

Das Lieferprogramm umfasst Zuschnitte, Stanzteile oder Rollenware in verschiedenen Dicken, einer Breite von 1250 Millimetern und Längen bis zu 25 Metern. Außerdem bietet der Hersteller Fahrerschulungen zum Themenschwerpunkt „Ladungssicherung“ an.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Picking

Richtig zugreifen

Eine „Pick-to-light“- und „Put-to-light“-Lösung für Kommissionier- und Montage-Aufgaben in Industrie und Intralogistik stellt Weidmüller vor. Die aufleuchtenden Fachanzeigen führen den Kommissionierer innerhalb eines definierten Arbeitsprozesses...

mehr...

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Verfahrbare Regalzeilen

Kragarmregale

Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Hier bieten sich individuell konzipierte Kragarmregale an zum Beispiel von Lagertechnik Hahn & Groh.

mehr...
Anzeige