AKL-Behälter

Universelle Behälter

Der Behälterhersteller Bekuplast stellt seine neue AKL-Behältergeneration „basicline plus“ vor. Diese Euro-Norm-Behälterserie ist für den Einsatz sowohl im Food- als auch im Non-Food-Bereich konzipiert und erfülle alle Anforderungen eines modernen AKL-Behälters, so der Anbieter.

AKL-Behälterserie basicline plus (Foto: Bekuplast)

Durch die spezielle Rahmen- und Eckkonstruktion sind die stabilen und belastbaren Behälter geeignet für den Einsatz in der Fördertechnik. Mit den ergonomisch gestalteten Handgriffen sind die Behälter außerdem für das manuelle Handling geeignet. Die Behälter gibt es mit einem Sandwich- oder Laufkranzboden. Optional sind diese AKL-Behälter mit Wasserablauflöchern in den Seitenwänden und mit Trennplatten ausstattbar. Derzeit ist diese Produktlinie in den Höhen 220, 270 und 320 Millimeter erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...