Logistikzentrum für Online-Händler

Aberle macht Lesara fit für den E-Commerce

Online-Händler Lesara hat Aberle, Systemintegrator im Geschäftsfeld Logistik-Systeme von Körber, mit der Lieferung und Implementierung von automatisierten Materialflusskomponenten für ihr neues Logistikzentrum in Erfurt beauftragt.

Lesara ist internationaler Online-Händler für Mode- und Lifestyleprodukte. (Bild: Aberle)

Lesara, internationaler Online-Händler für Mode- und Lifestyleprodukte, integriert den neuen Standort in sein internationales und prämiertes Logistiknetzwerk. Ziel sei es, die Qualität und Wirtschaftlichkeit der Logistik weiter zu steigern, so das Unternehmen. Dazu vernetzt Förder- und Logistiktechnik in dem neuen Logistikzentrum die Bereiche Warenannahme, Warenein- und -auslagerung, Services wie die Produktverpackung und Paketkonfiguration, den Versand und das Retourenmanagement miteinander. Die Realisierung des Projektes erfolgt in zwei Baustufen – Go-Live der ersten Stufe ist bereits im Spätsommer dieses Jahres vorgesehen.

In der finalen Ausbaustufe soll der Erfurter Standort täglich etwa 33.500 Pakete – in Saisonspitzen wie der Weihnachtszeiten bis zu 85.000 Pakete – an Kunden in ganz Europa versenden. Über eine bauseitige Fachbodenregalanlage wird dort auf vier Etagen kommissioniert. Für die Einlagerung, die innerbetrieblichen Transporte sowie die Pack- und Kommissionierprozesse installiert Aberle im Wareneingang drei Bearbeitungslinien mit jeweils zahlreichen Arbeitsstationen sowie einen Vertikal-Crossbelt-Sorter mit einer Durchsatzleistung von bis zu 3.125 Kartons und Versandtaschen pro Stunde. Die Auftragskonsolidierung und sequenzierte Bereitstellung der Auftragsposten übernehmen zwei Commissioner und entsprechende Behälterfördertechnik.

Anzeige

Im Warenausgang errichtet Aberle die Fördertechnik zur Anbindung von kundenseitigen Arbeitsplätzen zur Sendungsbearbeitung. Für die Auslagerung an die Versandtore sorgt ein Horizontal-Crossbelt-Sorter. Zum Lieferumfang von Aberle zählen zudem die Kunststoffbehälter, die in dem geschlossenen System zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird die SPS-Steuerung von Fördertechnik und Commissioner in das Lagerverwaltungssystem (LVS) eingebunden. Für Transparenz der Warenflüsse sorgt das Visualisierungssystem PMS-V von Aberle. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...
Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...