Stäubli auf der Automatica

Verbindungslösungen für die Robotik

Mit dem neuen Steckverbinder Robifix-Mini zeigt Stäubli Electrical Connectors auf der Automatica eine Lösung für die Hochfrequenz-Schweißtechnik. Zudem feiert Stäubli Robotics mit der TS2-Scara-Baureihe eine Weltpremiere.

Nur 80 Millimeterbreit, einfach zu montieren und sicher im Einsatz: Robifix-Mini. (Bild: Stäubli)

Der Kleinste aus der Robifix-Familie lässt sich durch seine kompakte und leichte Bauweise und die Gewichtseinsparung einfach in moderne Leichtbaukonzepte integrieren und eignet sich auch für die Montage an schmalen Roboterarmen oder kleinen Schweißzangen. Robifix-Mini lässt sich von Hand konfektionieren und ist ideal zur Senkung von Stillstandszeiten und Instandhaltungskosten beispielsweise im Rohbaubereich. Durch die Multilam-Technologie sei eine gute Kontaktzuverlässigkeit garantiert, verspricht Stäubli. Der integrierte Berührungsschutz sorgt für Sicherheit.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Steckverbindersystemen für die Automatisierungstechnik. Mit den mehrpoligen Dockingline-Steckverbindern für Multikupplungen und automatische Dockingsysteme lassen sich bis zu eine Million Steckzyklen realisieren. Das modulare Combitac-System ermöglicht die individuelle Kombination von Leistungs- und Steuerkontakten, Thermoelementen, Koaxialkontakten, Glasfaser, pneumatischen, hydraulischen und Ethernet-Kontakten in einem kompakten Steckverbinder und bietet dadurch Flexibilität bei der Erstellung anwendungsspezifischer Schnittstellen.

Die Kupplungsspezialisten von Stäubli Fluid Connectors präsentieren in München erstmals die komplette Range an Werkzeugwechselsystemen für Roboter. Mit MPS Complete, MPS Modular und MPS Customized stehen drei unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung dank derer sich für jede Aufgabenstellung ein optimales Wechselsystem finden lässt.

Anzeige

Zudem feiert Stäubli Robotics mit der TS2-Scara-Baureihe eine Weltpremiere in München. Die Vierachser kommen dank der JCS-Antriebstechnik mit geschlossener Gehäusestruktur und innenliegender Verkabelung. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladesysteme

Boxenstop für FTS

In der Intralogistik und Logistik geht der Trend zu flexiblen Systemen um den Warenumschlag effizienter zu meistern. Diese Entwicklung benötigt Schnittstellen und Verbindungen zu Daten, Energie und Signalen, die eine sichere Bedienbarkeit der...

mehr...

Neues Steckverbindersystem

Immer unter Strom

Stäubli Electrical Connectors lanciert das neue einpolige Hochstrom-Steckverbindersystem 16BL mit optimierten Sicherheitsfunktionen und erhöhter Flexibilität. Es ist für (Not-) Stromversorgungen und industrielle Anwendungen konzipiert und ermöglicht...

mehr...

Greifen wie ein Gecko

Die drei Neuen von Onrobot

Onrobot, das kürzlich aus den Unternehmen On Robot, Optoforce und Perception Robotics hervorging, hat auf der Automatica seine ersten neuen Produkte vorgestellt: Den Gecko Gripper, den Polyskin Tactile Gripper, den RG2-FT sowie ein technisches...

mehr...
Anzeige

Palettiersystem

Wenn es sauber zugehen muss

Lösungen für die Handhabung. Von Servopressen bis zu Palettiersystemen für die Fertigung unter reinheitstechnischen Bedingungen: IEF-Werner zeigt Lösungen, mit denen Betriebe Handhabungs-Prozesse wirtschaftlich und sicher gestalten können.

mehr...

Materialflusssteuerung

Der sanfte Stopp

Mit Stoppern der PND-Baureihe baut Wörner sein Portfolio an Komponenten für die Materialflusssteuerung aus. Die Stopper halten Werkstückträger an der gewünschten Position sanft an und geben sie nach dem jeweiligen Arbeitsschritt zum Weitertransport...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...

Messsystem

Roboter richtet sich ein

Preccon Robotics präsentiert erstmals das firmenentwickelte iMS (intelligent Measurement System) als Upgrade für Industrieroboter. Es verleiht Robotern die Fähigkeit, sich selbstständig und automatisiert einzurichten.

mehr...