Terminal

Mobile IT

Design und Qualität will der Hersteller ads tec mit der VMT9000-Serie zeigen. Die Bediengeräte sind in den Formaten vier zu drei und sowie im Widescreen-Format erhältlich und mit aktuellsten Windows-10-IoT-Enter-prise LTSB, Linux- und Igel-Betriebssystemen ausgestattet und werden in den Größen 10,4, 12,1 und 15 Zoll angeboten.

Terminal der VMT9000 © ads tec

Die kompakte Bauweise macht den Einsatz bei beengten Platzverhältnissen möglich. Die Serie ist mit aktueller Technologie im Bereich der PC-Technik ausgerüstet und gemäß IP66 rundum staubdicht sowie gegen starkes Strahlwasser geschützt. Die Geräte halten Temperaturen von minus 30 bis 60 Grad Celsius im Innen- und Außenbereich aus und sind mit schlagfesten Scheiben nach Schutzart IK08 sowie mit kratz- und abriebfesten Oberflächen versehen. Dank des stabilen Aluminium-Druckgussgehäuses sind sie flexibel auf Staplern und Fahrzeugen einsatzfähig. Für eine bessere Lesbarkeit bei Sonnenlicht sind die Geräte im Standard mit Sunlight Readable Displays ausgestattet.

Der Kunde kann wählen zwischen einem resistiven Industrie-Touchscreen oder einem PCAP-Multi-Touch-Display; es ist für den Betrieb mit Handschuhen einstellbar. Ein integrierter Helligkeitssensor sorgt für eine automatische Regelung der Anzeigenbeleuchtung bei wechselndem Umgebungslicht. Zur Fahrererkennung ist ein Annäherungssensor integriert, welcher beim Verlassen des Fahrzeugs automatisch das Display abdunkelt und somit den Energieverbrauch des Gabelstaplers optimiert. Die integrierte USV-Funktion sorgt für unterbrechungsfreies Arbeiten, auch wenn die Staplerbatterie gerade ausgetauscht wird.

Anzeige

Für den Anschluss an unterschiedliche Fahrzeuge wurde ein Weitbereichsnetzteil für zwölf-, 24- oder 48-Volt-Bordnetze integriert. Für eine stabile WLAN-Verbindung ist der Anschluss einer externen WLAN-Antenne möglich; wahlweise auch über WWAN und GPS, falls kein WLAN vorhanden. Die RFID-Benutzererkennung sichert den Zugriff auf Daten. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensoren

Prüfsysteme optimieren

Die Farbversionen der intelligenten BOA-Spot-Vision-Sensoren von Teledyne Dalsa bieten eine größere Vielseitigkeit für den Einsatz in industriellen Prüfprozessen.

mehr...
Anzeige

Logistikterminal

Mit dem Rechner unterwegs

Noax hat ein Logistikterminal speziell für die Bedürfnisse in der Lagerlogistik entwickelt. Auf Basis des Industrie-PC der Serie C12 ist das Terminal so konzipiert, dass es den Anforderungen auf Flurförderfahrzeugen, Gabel- und Seitenstaplern...

mehr...

Steckverbinder

Geschlossener Auftritt

„NCC – Not connected closed“ bedeutet „im ungesteckten Zustand verschlossen“. Normalerweise erfüllen Steckverbinder nur im gesteckten Zustand die Schutzklasse IP67.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Etikettendruck

Es kommt Farbe ins Spiel

TSC Auto ID bringt mit der neuen CPX4 Serie seinen ersten Farbetikettendrucker auf den Markt. Außerdem zeigt das Unternehmen auf der Fachpack die jüngst gelaunchte Einstiegs-Industriedruckerserie MB240 und das Druckmodul PEX-1000.

mehr...