M8-Anschlusstechnik

Passivverteiler in M8-Ausführung

Turck komplettiert sein Angebot an Mehrfach-Passivverteilern mit Varianten mit M8-Anschlüssen. Die vollvergossenen TB-4M8 und TB-8M8 erfüllen Schutzart IP67 und sind geeignet für Applikationen mit geringem Platzangebot.

Die kompakten Passivverteiler mit M8-Anschlüssen eignen sich für enge Applikationen. (Bild: Turck)

Durch Befestigungslöcher in der Front und an den Seiten kann der Kunde die Verteiler variabel und passend zur jeweiligen Einbausituation montieren.

Turck reagiert mit den kompakten Passivverteilern auf die zunehmende Verbreitung der M8-Anschlusstechnik – insbesondere im Spezialmaschinenbau und anderen Branchen mit geringem Platzangebot. Die neue Produktgeneration entspreche nach den Anpassungen in Design und Aufbau den bereits aktualisierten M12-Verteilern, so das Unternehmen.

Die M8-Boxen sind als Vier- und Achtfach-Varianten mit steckbaren M8-Anschlüssen und Metallgewinde erhältlich. Dabei kann der Kunde zwischen einer dreipoligen und einer vierpoligen Ausführung wählen. Der Hauptanschluss kann als M12-Stecker oder als Festkabelanschluss gewählt werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Leitersteckverbinder

Kompakt gesteckt

Die Omnimate-Signal-Leitersteckverbinder BLF 3.5 mit Push-In-Anschlusstechnik von Weidmüller greifen die Bedarfe nach kompakten Geräten auf, die eine passgenaue Anschlusstechnik für Geräte in der industriellen Automatisierungstechnik fordern.

mehr...

Router

Fernwartung mit 4G

Den Fernwartungsrouter Ewon Cosy von HMS gibt es jetzt auch in einer Ausführung für 4G LTE (Europa, Nordamerika). Außerdem unterstützen alle Modelle auch eine Benachrichtigungsfunktion.

mehr...
Anzeige

Sensoren

Prüfsysteme optimieren

Die Farbversionen der intelligenten BOA-Spot-Vision-Sensoren von Teledyne Dalsa bieten eine größere Vielseitigkeit für den Einsatz in industriellen Prüfprozessen.

mehr...