M8-Anschlusstechnik

Passivverteiler in M8-Ausführung

Turck komplettiert sein Angebot an Mehrfach-Passivverteilern mit Varianten mit M8-Anschlüssen. Die vollvergossenen TB-4M8 und TB-8M8 erfüllen Schutzart IP67 und sind geeignet für Applikationen mit geringem Platzangebot.

Die kompakten Passivverteiler mit M8-Anschlüssen eignen sich für enge Applikationen. (Bild: Turck)

Durch Befestigungslöcher in der Front und an den Seiten kann der Kunde die Verteiler variabel und passend zur jeweiligen Einbausituation montieren.

Turck reagiert mit den kompakten Passivverteilern auf die zunehmende Verbreitung der M8-Anschlusstechnik – insbesondere im Spezialmaschinenbau und anderen Branchen mit geringem Platzangebot. Die neue Produktgeneration entspreche nach den Anpassungen in Design und Aufbau den bereits aktualisierten M12-Verteilern, so das Unternehmen.

Die M8-Boxen sind als Vier- und Achtfach-Varianten mit steckbaren M8-Anschlüssen und Metallgewinde erhältlich. Dabei kann der Kunde zwischen einer dreipoligen und einer vierpoligen Ausführung wählen. Der Hauptanschluss kann als M12-Stecker oder als Festkabelanschluss gewählt werden. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Laserscanner

Immer Scan-bereit

Datalogic hat mit dem DS5100 einen flexiblen, leistungsstarken und kompakten Laserscanner im Portfolio. Die DS5100-Familie ist in mehreren Modellen erhältlich und eignet sich laut Hersteller für alle Identifikationsanforderungen und in vielen...

mehr...

Kennzeichnungssysteme

Dosen bedrucken

KHS hat mit der Innoket Roland 40 eine kompakte Etikettiermaschine auf den Markt gebracht. Der kleine Bruder der Innoket Neo deckt den Leistungsbereich von 2.500 bis 25.000 Behälter pro Stunde ab und ist somit für die Anforderungen der...

mehr...