Profinet-kompatible Leitung; Kabel

Schnelle Übertragung hoher Datenraten

Die Etherline PN Cat.6A Fast Connect von Lapp lässt sich mit nur einem Werkzeug einfach und schnell anschließen und bietet hohe Datenübertragungsraten.

Die Etherline PN Cat.6A Fast Connect vereint einfache und schnelle Montage und hohe Datenübertragungsraten. (Bild: Lapp)

Wenn ein Kabel beschädigt wird oder wegen Alterung ausfällt, stoppt die Produktion und es kann zu erheblichen Einnahmeausfällen kommen. Das neue Etherline PN Cat.6A Fast Connect von Lapp lässt sich mit wenigen Handgriffen anschließen. Im Vergleich zu herkömmlichen Kabeln lässt es sich einfacher und schneller konfektionieren und installieren. Dazu hat die Leitung im Inneren ein Kunststoffkreuz, das die vier Aderpaare trennt, sowie eine gemeinsame Schirmung über einem Innenmantel. Die Schirmung der vier Aderpaare entfällt dadurch und der Monteur muss nicht an jedem der vier Aderpaare einen Folienschirm entfernen. Lapp liefert zum Konfektionieren der Fast-Connect-Kabel das passende Werkzeug. Es bereitet die Leitung in einem Arbeitsgang optimal für die Steckerkonfektion vor, verringert den Zeitaufwand also zusätzlich. Die neue Schirmung verspricht zudem eine lange Lebensdauer.

Trotz einfacherer Konfektion gibt erreicht die neue Hochgeschwindigkeitsleitung 10 Gigabit pro Sekunde und damit laut Hersteller die derzeit maximale Übertragungsrate bei Kupferverkabelungen im industriellen Umfeld. Sie eignet sich dort, wo große Datenmengen übertragen werden müssen, wie es durch Industrie 4.0 und die zunehmende Digitalisierung der Fall ist. Die Leitung ist konform zum Profinet-Standard und kompatibel mit allen Profinet-Leitungen von Lapp und anderer Hersteller. Sie ist außerdem für den nordamerikanischen Markt zugelassen (UL-zertifiziert). Damit eignet sie sich für exportorientierte Kunden im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau.

Anzeige

Sieben Ausführungen

Die Etherline PN Cat.6A Fast Connect gibt es in sieben Ausführungen: drei zur festen Verlegung (Typ A) mit PVC-Mantel (flammwidrig), mit FRNC-Mantel (halogenfrei und flammwidrig) oder mit PUR-Mantel (halogenfrei, flammwidrig und mit erhöhter mechanischer Robustheit). Zwei Varianten eignen sich zur flexiblen Verlegung (Typ B) mit flammwidrigem PVC-Mantel oder halogenfreiem und flammwidrigem FRNC-Mantel. Außerdem gibt es zwei Varianten für den hochflexiblen Einsatz (Typ C) mit PVC-Mantel oder PUR-Mantel. Darüber hinaus bietet Lapp vier weitere Ausführungen an mit reduzierten Abmessungen für einen Einsatz in beengten Anwendungen. Die unterschiedlichen Mantelausführungen und Durchmesser decken nahezu alle Anwendungsbereiche ab. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kabel-Werkstoffe

Kleine Kabel-Kunde

Material-Know-how für Kabel und Stecker. Bei Kabeln und Steckern gilt: Nur wenn die Materialien zur Anwendung passen, kann der Nutzer sicher sein, dass die Funktionen stimmen. Deshalb werden alle Verbindungslösungen in den Testzentren von Lapp...

mehr...

Logistikterminal

Mit dem Rechner unterwegs

Noax hat ein Logistikterminal speziell für die Bedürfnisse in der Lagerlogistik entwickelt. Auf Basis des Industrie-PC der Serie C12 ist das Terminal so konzipiert, dass es den Anforderungen auf Flurförderfahrzeugen, Gabel- und Seitenstaplern...

mehr...
Anzeige

Steckverbinder

Geschlossener Auftritt

„NCC – Not connected closed“ bedeutet „im ungesteckten Zustand verschlossen“. Normalerweise erfüllen Steckverbinder nur im gesteckten Zustand die Schutzklasse IP67.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Terminal

Mobile IT

Design und Qualität will der Hersteller ads tec mit der VMT9000-Serie zeigen. Die Bediengeräte sind in den Formaten vier zu drei und sowie im Widescreen-Format erhältlich und mit aktuellsten Betriebssystemen ausgestattet.

mehr...

Etikettendruck

Es kommt Farbe ins Spiel

TSC Auto ID bringt mit der neuen CPX4 Serie seinen ersten Farbetikettendrucker auf den Markt. Außerdem zeigt das Unternehmen auf der Fachpack die jüngst gelaunchte Einstiegs-Industriedruckerserie MB240 und das Druckmodul PEX-1000.

mehr...