Profinet-kompatible Leitung; Kabel

Schnelle Übertragung hoher Datenraten

Die Etherline PN Cat.6A Fast Connect von Lapp lässt sich mit nur einem Werkzeug einfach und schnell anschließen und bietet hohe Datenübertragungsraten.

Die Etherline PN Cat.6A Fast Connect vereint einfache und schnelle Montage und hohe Datenübertragungsraten. (Bild: Lapp)

Wenn ein Kabel beschädigt wird oder wegen Alterung ausfällt, stoppt die Produktion und es kann zu erheblichen Einnahmeausfällen kommen. Das neue Etherline PN Cat.6A Fast Connect von Lapp lässt sich mit wenigen Handgriffen anschließen. Im Vergleich zu herkömmlichen Kabeln lässt es sich einfacher und schneller konfektionieren und installieren. Dazu hat die Leitung im Inneren ein Kunststoffkreuz, das die vier Aderpaare trennt, sowie eine gemeinsame Schirmung über einem Innenmantel. Die Schirmung der vier Aderpaare entfällt dadurch und der Monteur muss nicht an jedem der vier Aderpaare einen Folienschirm entfernen. Lapp liefert zum Konfektionieren der Fast-Connect-Kabel das passende Werkzeug. Es bereitet die Leitung in einem Arbeitsgang optimal für die Steckerkonfektion vor, verringert den Zeitaufwand also zusätzlich. Die neue Schirmung verspricht zudem eine lange Lebensdauer.

Trotz einfacherer Konfektion gibt erreicht die neue Hochgeschwindigkeitsleitung 10 Gigabit pro Sekunde und damit laut Hersteller die derzeit maximale Übertragungsrate bei Kupferverkabelungen im industriellen Umfeld. Sie eignet sich dort, wo große Datenmengen übertragen werden müssen, wie es durch Industrie 4.0 und die zunehmende Digitalisierung der Fall ist. Die Leitung ist konform zum Profinet-Standard und kompatibel mit allen Profinet-Leitungen von Lapp und anderer Hersteller. Sie ist außerdem für den nordamerikanischen Markt zugelassen (UL-zertifiziert). Damit eignet sie sich für exportorientierte Kunden im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau.

Anzeige

Sieben Ausführungen

Die Etherline PN Cat.6A Fast Connect gibt es in sieben Ausführungen: drei zur festen Verlegung (Typ A) mit PVC-Mantel (flammwidrig), mit FRNC-Mantel (halogenfrei und flammwidrig) oder mit PUR-Mantel (halogenfrei, flammwidrig und mit erhöhter mechanischer Robustheit). Zwei Varianten eignen sich zur flexiblen Verlegung (Typ B) mit flammwidrigem PVC-Mantel oder halogenfreiem und flammwidrigem FRNC-Mantel. Außerdem gibt es zwei Varianten für den hochflexiblen Einsatz (Typ C) mit PVC-Mantel oder PUR-Mantel. Darüber hinaus bietet Lapp vier weitere Ausführungen an mit reduzierten Abmessungen für einen Einsatz in beengten Anwendungen. Die unterschiedlichen Mantelausführungen und Durchmesser decken nahezu alle Anwendungsbereiche ab. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Identtechnik

Mobilcomputer mit Google-Zertifizierung

Cipherlab hat die neue Mobilcomputer-Serie RS51 eingeführt. Die Weiterentwicklung biete eine schnellere, präzisere und upgrade-fähige Datenerfassung und erfülle die Anforderungen von Google für die Zertifizierung als Rugged Device im Rahmen des...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cyber-Security

Keine halben Sachen in puncto Sicherheit

IT-Sicherheit in der Smart Factory. Digitalisierung und Industrie 4.0 bringen die Vernetzung von Anlagen, Maschinen, Prozessen und Daten mit sich. Kommuniziert wird teilweise sogar über Unternehmensgrenzen hinweg. Damit steigt der Anspruch an die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lkw-Wiegestationen

Tagebau mit LED-Outdoor-Anzeigen

Kaolin-Roherde ist mit ihren Bestandteilen Kaolin, Feldspat und Quarz ein wichtiger Rohstoff in vielen Industriebereichen. LED-Anzeigen von Microsyst sorgen für hohe Sicht- und Ableseweiten unter anderem an den Wiegestationen der modernen Sand- und...

mehr...