Multiscan-Lösung

Zwei auf einen Streich

Mit dem ICS Multiscan könnrn mehrere Barcodes simultan mit einem einzigen Scan erfasst und automatisiert bereitgestellt werden.

Die robusten Funkscanner der Serie DS36 von Zebra haben sich mit ICS Multiscan praxisbewährt: Bis zu 20 Barcodes können mit einem einzigen Scan auf Entfernungen bis zu 21 Meter gleichzeitig ausgelesen und in IT-Systemen sofort weiterverarbeitet werden

Etiketten an Paletten und Ladungsträgern wie GS1-Transportetiketten tragen oft mehrere Barcodes, die jeweils Daten zu beispielsweise Absender, Artikel, Charge und Nummer der Versandeinheit (NVE) enthalten. Mit klassischen Scanlösungen müssen die Codes bisher einzeln erfasst werden. Es kann bei eng aneinander liegenden Codes schwierig sein, den gewünschten Code zu treffen – mehrmalige Scanversuche bis hin zu manuellen Eingaben sind die Folge. ICS hat hierfür mit „ICS Multiscan“ eine Lösung entwickelt, mit der mehrere Barcodes simultan mit einem einzigen Scan erfasst und automatisiert an die richtige Stelle in der Softwareeingabemaske des Fahrzeugcomputers oder Staplerterminals bereitgestellt werden. ICS Multiscan wird exakt auf Kundenanforderungen abgestimmt, ohne viel Aufwand integriert und arbeitet mit State-of-the-Art-Handscannern, etwa der Serie DS36 von Zebra. Die gesamten Barcodedaten eines Labels stehen sofort im Lagerverwaltungs- oder ERP-System für die Weiterverarbeitung zur Verfügung. Die individuell konfigurierte Lösung sorgt für durchgängige Prozesssicherheit und sorgt für Produktivitätssteigerungen in der Intralogistik. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schaltschrank-Zubehör

Licht und Luft

In den vergangenen Monaten hat Häwa neuaufgelegte Produkte vorgestellt, die nun auch auf der SPS zu sehen sein werden. Da ist zum einen die neue Innenausleuchtung für Schaltschränke.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

IIoT-Lösungen

Zum Einstieg in die digitale Fertigung

Konica Minolta zeigt auf der SPS aktuelle IIoT-Lösungen. Am Stand stehen insbesondere die Verknüpfung der industriellen Produktion mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien wie Smart Glasses, Sensoren oder Wärmebildkameras im Fokus.

mehr...

Baumüller auf der SPS

Intelligente Automatisierung

Baumüller stellt auf der SPS zahlreiche neue Produkte vor: An verschiedenen Stationen sind Motorkonzepte, intelligente Antriebsfunktionen und Steuerungsplattformen zu sehen. Im Bereich Industrie 4.0 wird die Konnektivität und Interoperabilität der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lapp-Verbindungssysteme

Hart im Nehmen

Schmutz, Hitze, Öl, Bakterien, millionenfache Bewegungen: Leitungen müssen in der Industrie einiges aushalten. Zur SPS bringt Lapp einige Neuheiten mit, die selbst dann noch funktionieren, wenn andere Komponenten den Dienst aufgegeben haben.

mehr...

Echtzeitautomatisierung

Wo IT auf OT trifft

Die Steuerung u-control 2000 web integriert die Echtzeitautomatisierung und die Kommunikation für das Internet der Dinge und somit die Schnittstelle zwischen der Information Technology (IT) und der Operational Technology (OT).

mehr...