Isolationsfehlersuchgerät optimiert

Sucht den Fehler

Bender stellt das Isolationsfehlersuchgerät EDS440 vor. Es ist speziell an die zusätzliche Funktionalität des Isolationsüberwachungsgerätes iso685 angepasst. Die Variante iso685-D-P ist mit dem für die Isolationsfehlersuche notwendigen Prüfstrom-Generator ausgestattet.

Mit der EDS440-Geräteserie erhält der Anwender ein System mit einfacher Installation und Bedienung zur automatisierten Isolationsfehlersuche. © Bender

Das Bedienmenü ist für die Einstellung des EDS440 erweitert und angepasst. Ein automatischer Bus-Scan zur Erkennung der angekoppelten EDS440 und individuelle Texteingabe für die Alarmmeldungen bieten dem Bedienpersonal eine komfortable Anwendung. In Schaltschränken, in denen Isolationsfehlersuchgeräte vom Typ EDS zumeist eingebaut werden, bestehen häufig Platzprobleme. Dem kommt das EDS440 durch eine geringere Gehäusebreite entgegen. Auch in der Bautiefe ist es kompakter. Die Anschlussart ist durch Steckklemmen realisiert, die wahlweise als Schraub- oder Federklemmen verfügbar sind. Damit sind eine schnelle Montage und auch ein problemloser Austausch der Geräte möglich. Die Messtechnik basiert auf der Technik des EDS460 und des EDS195P, wurde aber hinsichtlich Genauigkeit, geringerer Störbeeinflussung durch die zu überwachende Anlage und weiterer Aspekte optimiert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Maschinengestell

Erleben und Ideen kreieren

Schaltschrankhersteller Häwa zeigt auf der Motek sein patentiertes Maschinengestell X-frame. An einer eigens gefertigten Vorführzelle sollen alle Möglichkeiten, Vorzüge und Qualitätsmerkmale sichtbar werden.

mehr...

Produktlebenszyklus

PLM für die Zukunft

PLM-Systeme müssen flexibel genug sein, um sich einfach skalieren, anpassen und erweitern zu lassen. Die Aras Product-Innovation-Plattform ermöglicht es, Aktualisierungen durchzuführen und neue Technologien zu integrieren.

mehr...