Security-Router

Industrielle Netzwerke einfach schützen

Die neuen Security-Router der Serie FL MGuard 1100 von Phoenix Contact bieten einen einfachen Schutz von industriellen Netzen vor IT-Angriffen. Die Geräte sind für den industriellen Einsatz optimiert und gleichzeitig komfortabel in der Handhabung.

Die Security-Router der Serie FL MGuard 1100 ermöglichen den Schutz von industriellen Netzen vor IT-Angriffen. © Phoenix Contact

Der reduzierte Funktionsumfang erlaubt es, die Geräte auch mit geringem Fachwissen in Netzwerktechnik und Security schnell selbst in Betrieb zu nehmen. So schützt der Easy Protect Mode die Netzwerkzellen ganz ohne Gerätekonfiguration. Per Drahtbrücke wird ein Stateful-Inspection Firewall-Regelsatz aktiviert. Ebenso erstellt der integrierte Firewall-Assistent auf Basis des eingehenden und ausgehenden Datenverkehrs einen automatischen Vorschlag für Firewall-Regeln. Und der Test-Modus identifiziert nicht definierte Kommunikationsverbindungen. Er meldet diese und schlägt ergänzende Firewall-Regeln vor.

Die Security-Router der Serie FL mGuard 1000 ergänzen das Portfolio zum Schutz industrieller Netzwerke. Für Anwender mit Security-Kenntnissen bietet Phoenix Contact bereits die Geräte der Serie FL MGuard 4000. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sichere Datenübertragung

Datenübertragung mit Licht

Daten mit Licht über Lichtwellenleiter zu übertragen ist eine lange etablierte Technologie; aber es geht auch kabellos. Die Light-Fidelity- oder LiFi-Technologie hat das Potenzial, in den kommenden Jahren Marktanteile auch in der Industrie zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige