I/O-Module

Skalierbare Kommunikation

Die I/O-Module der Serie Edam-4200 von Acceed bieten eine kostengünstige Lösung für die Datenkommunikation mit lokalen Endgeräten in Netzwerken der Automation und Gebäudesteuerung, zum Beispiel für die Produktionskontrolle oder Fernwartung.

I/O-Modul der Serie Edam-4200 von Acceed © Acceed

Das Konzept basiert auf der Zusammenführung der am häufigsten verwendeten I/O-Typen in nur einem Modul. Kosten werden auf diese Weise nicht nur bei der Einrichtung, sondern auch bei Wartung und Erweiterungen im Netzwerk reduziert. Kleine DA&C-Systeme oder eigenständige Steuerungen sind mit einem oder zwei Edam-4200 schnell erstellt. Dank zweier Ethernet-Schnittstellen lassen sich weitere Module nach dem Daisy-Chain-Prinzip einfach zu einer verteilten I/O-Architektur verbinden. Die Module der Serie unterstützen das als Industriestandard geltende Modbus/TCP-Protokoll für den Einsatz mit Ethernet-Controllern oder HMI/SCADA-Software mit Modbus/TCP-Treiber. Außerdem unterstützt werden TCP/IP, UDP, ICMP und ARP. Die Gehäuse der sehr kompakten Module eignen sich für die Hutschienenmontage im Schaltschrank ebenso wie für die Wandmontage. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sichere Datenübertragung

Datenübertragung mit Licht

Daten mit Licht über Lichtwellenleiter zu übertragen ist eine lange etablierte Technologie; aber es geht auch kabellos. Die Light-Fidelity- oder LiFi-Technologie hat das Potenzial, in den kommenden Jahren Marktanteile auch in der Industrie zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Security-Router

Industrielle Netzwerke einfach schützen

Die neuen Security-Router der Serie FL MGuard 1100 von Phoenix Contact bieten einen einfachen Schutz von industriellen Netzen vor IT-Angriffen. Die Geräte sind für den industriellen Einsatz optimiert und gleichzeitig komfortabel in der Handhabung.

mehr...